Bei Boss soll es noch besser werden
Online-Geschäft mit zweistelligem Wachstum – Gute Geschäfte auch im klassischen EinzelhandelBei Boss soll es noch besser werden

METZINGEN. Nach einem schwachen Sommer hat der Metzinger Bekleidungshersteller Hugo Boss im Weihnachtsgeschäft noch die Kurve gekriegt. Der Modekonzern verbuchte 2018 ein Umsatzplus von zwei Prozent auf 2,8 Milliarden Euro. »2018 war ein gutes Jahr für Hugo Boss, 2019 wird ein noch besseres Jahr für unser Unternehmen«, sagte Mark Langer, Vorstandsvorsitzender der Hug Boss AG.

 
Elring-Klinger wächst entgegen dem Trend
Umsatzsteigerung 2018 beim Dettinger Automobilzulieferer – Aktionäre gehen leer ausElring-Klinger wächst entgegen dem Trend

DETTINGEN. Beim Dettinger Automobilhersteller geht es weiter aufwärts, obwohl das Jahresende 2018 nicht gerade zufriedenstellend verlief. Der Hersteller von Dichtungen, Kunststoffgehäusen und Elektroantriebskompenenten steigerte den Umsatz um zwei Prozent auf 1.697 Millionen Euro. Er verfehlte damit seine eigenen Zielvorgaben. Für 2019 ist Sparen angesagt, um den Konzernumbau zu finanzieren. Erste Maßnahme: Die Aktionäre erhalten keine Dividende. Nach den vorläufigen Zahlen hat sich der Elring-Klinger-Konzern im abgelaufenen Geschäftsjahr beim Umsatz verbessert.

 
Nichts geht mehr durch die Ulmer Straße
Metzingens alte Ortsdurchfahrt ist mindestens bis 8. März dicht – Weitere BaustellenNichts geht mehr durch die Ulmer Straße

METZINGEN. Seit Montag ist die Ulmer Straße voll gesperrt. Wir reden nicht von irgendeiner Nebenstraße, sondern von der früheren Hauptdurchgangsstraße. Versprochen hatte die Stadtverwaltung, dass die Großbaustelle durch die sich täglich bis zu 14 000 Fahrzeuge quälen bis Weihnachten 2018 abgeschlossen sein sollte. Seit Juli wird in verschiedenen Abschnitten gebaut, zwei Monate lang im Sommer war die Straße schon komplett gesperrt. Nun erfreut die Stadtverwaltung die Autofahrer mit neuen Hiobsbotschaften.

 
Nichts geht mehr durch die Ulmer Straße
Metzingens alte Ortsdurchfahrt ist mindestens bis 8. März dicht – Weitere BaustellenNichts geht mehr durch die Ulmer Straße

METZINGEN. Seit Montag ist die Ulmer Straße voll gesperrt. Wir reden nicht von irgendeiner Nebenstraße, sondern von der früheren Hauptdurchgangsstraße. Versprochen hatte die Stadtverwaltung, dass die Großbaustelle durch die sich täglich bis zu 14 000 Fahrzeuge quälen bis Weihnachten 2018 abgeschlossen sein sollte. Seit Juli wird in verschiedenen Abschnitten gebaut, zwei Monate lang im Sommer war die Straße schon komplett gesperrt. Nun erfreut die Stadtverwaltung die Autofahrer mit neuen Hiobsbotschaften.

 
Boss erreicht Wachstumsziele 2018
MetzingenBoss erreicht Wachstumsziele 2018

Wir blicken zurück auf ein erfolgreiches Jahr 2018. Wir haben unser Wachstumstempo erhöht und unsere Jahresziele, auch dank eines sehr guten vierten Quartals, erreicht

 
100 Jahre VHS – 100 Jahre lebenslanges Lernen
VHS Metzingen setzt beim neuen Programm auf alte Hausmittel, Toleranz und Miteinander100 Jahre VHS – 100 Jahre lebenslanges Lernen

METZINGEN. Die Wurzeln der Volkhochschule weisen bis ins 19. Jahrhundert zurück, doch 2019 feiert das Bildungsinstitut 100-jähriges Jubiläum. Artikel 148 der Weimarer Verfassung forderte alle staatlichen Ebenen dazu auf, das Volksbildungswesen einschließlich der Volkshochschulen zu fördern. Die Weiterbildung erhielt damit erstmals Verfassungsrang und wurde zum integralen Bestandteil des öffentlichen Bildungssystems.

 
Kombibad-Befürworter spenden für Tafelladen
Organisationsteam übergab DauerwarenKombibad-Befürworter spenden für Tafelladen

METZINGEN. Die Initiative Pro Kombibad Metzingen hat ihr Ziel erreicht, beim Bürgerentscheid wurde ein klarer Sieg errungen, das Bad wird gebaut. Was aber tun mit den überzähligen Spenden, die noch in der Kasse waren?

 
Fiedler will Verkehrsprobleme lösen
Neujahrsempfang in der Metzinger Stadthalle Fiedler will Verkehrsprobleme lösen

METZINGEN. Trotz strömendem Regen war die Stadthalle gut besucht, schließlich hatte Metzingens Oberbürgermeister Ulrich Fiedler zum Neujahrsempfang geladen. Wie immer begrüßte der OB alle Gäste per Handschlag. In seiner Neujahrsrede betonte Fiedler, dass die Stadt trotz aller Bemühungen um Prognose und Planung auch 2019 vor vielen ungeahnten Herausforderungen stehen werde. Da sei es gut auf eine intakte Stadtgesellschaft und so viele zählen zu können, die dann zusammen anpacken würden, »um gemeinsam das Beste für unser Metzingen zu erreichen.«

 
Drei Städteperlen unter einem Dach
Reutlingen, Tübingen und Metzingen fahren gemeinsam zur CMT nach StuttgartDrei Städteperlen unter einem Dach

METZINGEN. Die Städteperlen zeigen sich zum vierten Mal auf der CMT in Stuttgart, eine der größten Publikumsmessen für Touristik in Europa. 
Vom 12. bis zum 20. Januar präsentiert die MMT Metzingen Marketing und Tourismus GmbH täglich von 10 bis 18 Uhr, samstags und sonntags bereits ab 9 Uhr die touristischen Highlights.

 
Die besten Auszubildenden der Region
Leistungswettbewerbs des Deutschen Handwerks – in der Stadthalle in Metzingen Die besten Auszubildenden der Region

METZINGEN. Die Sieger des Leistungswettbewerbs des Deutschen Handwerks 2018 wurden kurz vor Weihnachten von Harald Herrmann, Präsident der Handwerkskammer Reutlingen, und Hauptgeschäftsführer Dr. Joachim Eisert in der Stadthalle in Metzingen geehrt. Moderiert wurde die Veranstaltung von der Journalistin Steffi Renz, für den musikalischen Rahmen sorgte der Singer- und Songwriter Tobias Conzelmann.

 
Bemerkenswerte fachliche Entwicklung
Handwerkskammer Reutlingen – Seval Aydin ist Lehrling des Monats Dezember 2018Bemerkenswerte fachliche Entwicklung

REUTLINGEN/METZINGEN. Die Handwerkskammer Reutlingen hat Seval Aydin aus Reutlingen im Dezember als »Lehrling des Monats« ausgezeichnet. Die 23-Jährige wird bei Laraia Hairlive in Reutlingen im zweiten Lehrjahr zur Friseurin ausgebildet. Ihre Urkunde und das Geldpräsent erhielt sie von Präsident Harald Herrmann und Hauptgeschäftsführer Dr. Joachim Eisert während der Abschlussfeier des Leistungswettbewerbs des Deutschen Handwerks in der Stadthalle Metzingen.

 
Politik, Ego und Witze über alles
»Five Live« geht 2019 in die achte Runde – beliebte Veranstaltungsreihe startet im JanuarPolitik, Ego und Witze über alles

METZINGEN. Ein Abend, fünf Kabarettisten, fünf Metzinger Locations - der Veranstaltungshit »Five Live« geht 2019 in die achte Runde. Karten für die beliebte Metzinger Institution sind erfahrungsgemäß ruck zuck ausverkauft. Der Vorverkauf läuft sehr gut und wer dabei sein will, muss schnell zuschnappen, denn für die »Five Live« 2019 gibt es ein begrenztes Kartenkontingent von 450 Tickets.

 
Hundert Prozent Gemütlichkeit
Vom 7. bis 9. Dezember – viele Aktionen rund ums WeihnachtsdorfHundert Prozent Gemütlichkeit

METZINGEN. So viele Neuheiten und Aktionen wie in diesem Jahr gab’s noch nie«, kündigt Metzingens Stadtmarketing-Chef Jochen Krohmer den traditionellen Metzinger Weihnachtszauber mit Weihnachtsmarkt und -dorf am zweiten Advent-Wochenende an. 

 
Modebewusst und nachhaltig
Nachhaltigkeitsworkshop für Schüler der Modeschule – Future FashionModebewusst und nachhaltig

METZINGEN. Sie beschäftigen sich damit und reden darüber: Mode und Nachhaltigkeit. Die Schülerinnen und Schüler der Modeschule Metzingen sind mit dabei, wenn es um die Zukunft der Mode geht. »Future Fashion«, so wird die neue Bewegung für nachhaltige Textilien und bewusstes Konsumverhalten in der Branche genannt. Dafür organisierten sie Projekttage, um die Auswirkungen des enormen Textilkonsums unserer Gesellschaft zu untersuchen.

 
Gemeinsam kämpfen und feiern
Blick der Kombibad-Befürworter geht nach vorne – Alternativen für das HallenbadGemeinsam kämpfen und feiern

METZINGEN. Locker und gelöst versammelten sich am Donnerstag nach der Wahl in der Metzinger Stadiongaststätte die Aktiven der Initiative Pro Kombibad um gemeinsam ihren Sieg zu feiern. Mit von der Partie waren auch Bürgermeisterin Carmen Haberstroh und einige Gemeinderäte. Bei Sekt und Häppchen ließ die Gruppe Revue passieren, wie durch das große »Wir« ein Erfolg möglich wurde, den viele erhofft, aber nicht immer daran geglaubt hatten. Eine gewisse Skepsis war auch noch am Festabend zu verspüren, ob die Gegner nicht noch versuchen würden, juristisch gegen die Wahl und das Ergebnis vorzugehen. 

 
Meister in seinem Fach
Ehrung für Metzinger GastronomMeister in seinem Fach

METZINGEN/GLEMS. Der Metzinger Unternehmer und Gastronom Manfred Klose beendet nach 20 Jahren seine ehrenamtliche Tätigkeit als Prüfungsvorsitzender. 
Seit mehr als 35 Jahren war er als Prüfer für angehende Köchinnen und Köche tätig. 1998 wurde der Geschäftsführer des Stausee-Hotels zum Prüfungsausschussvorsitzenden berufen.

 
Netzwerkpartner ziehen Fazit: »Gut gelaufen«
Ausbildungsmarkt in der Region Reutlingen und Tübingen – die Lehrstelleninitiativen der Handwerkskammer, IHK und Agentur für Arbeit geben AuskunftNetzwerkpartner ziehen Fazit: »Gut gelaufen«

REUTLINGEN/TÜBINGEN. Jeden November blicken die Beteiligten der Regionalen Lehrstelleninitiative, das sind die Handwerkskammer, die Industrie- und Handelskammer (IHK) und die Agentur für Arbeit, auf das vergangene Ausbildungsjahr zurück. Für 2017/2018 ziehen die Netzwerkpartner das Fazit: »Gut gelaufen.« Bei den Ausbildungszahlen bilanziert die IHK ein Plus von einem Prozent, die Handwerkskammer ein Minus von einem Prozent. Die Ausbildungsbereitschaft der Betriebe ist nach IHK-Auffassung weiter ungebrochen. Tatsächlich konnten erneut nicht alle angebotenen Lehrstellen vergeben werden.

 
Auch Boss zollt dem heißen Sommer Tribut
Umsatz stieg währungsbereinigt im dritten Quartal nur um ein Prozent auf 710 Millionen EuroAuch Boss zollt dem heißen Sommer Tribut

METZINGEN. »Das dritte Quartal war angesichts eines herausfordernden Marktumfelds nicht einfach. Vor allem der lange und heiße Sommer in Europa hat unser Geschäft beeinträchtigt«, beurteilte der Vorstandsvorsitzende der Hugo Boss AG, Mark Langer, die Situation beim Metzinger Bekleidungskonzern. »Für das vierte Quartal erwarten wir wieder eine deutlich dynamischere Entwicklung von Umsatz und Ergebnis. Wir sind daher sehr zuversichtlich, dass wir unsere Gesamtjahresziele erreichen werden. Entsprechend verfolgen wir unsere strategischen Initiativen konsequent weiter. Ich bin fest davon überzeugt, dass wir bereits im kommenden Jahr zu nachhaltig profitablem Wachstum zurückkehren.«

 
Ein Glitzern in den Augen schenken
Läuft: Aktion »Metzingen lässt Kinderaugen funkeln« Ein Glitzern in den Augen schenken

METZINGEN. Die Adventszeit ist bekanntlich eine wunderschöne Zeit, jedoch kann nicht jede Familie den Kindern ein Geschenk unter den Tannenbaum legen, meist aus finanziellen Gründen. Die Aktion »Metzingen lässt Kinderaugen funkeln« möchte das ändern und bedürftigen Kindern die Möglichkeit geben, dieses Jahr an Weihnachten mit funkelnden Augen ein Geschenk zu öffnen.

 
Einfacher Kubus mit viel Strahlkraft
Neubau Kreissparkassen Filiale in Metzingen – Preisträger des Realisierungswettbewerbs stehen fest – Baubeginn möglicherweise Ende 2019Einfacher Kubus mit viel Strahlkraft

METZINGEN. Schöne Aussicht: Beim ersten Hingucken sehen alle drei Ansichten der Kreissparkassen-Filiale am Metzinger Bahnhof ziemlich identisch aus – beim näheren Hinschauen werden die Unterschiede schon deutlicher. Denn die Preisträger des Realisierungswettbewerbs zum Neubau der Metzinger Filiale, das Architektenbüro Glück + Partner aus Stuttgart, lassen vom Gebäude den Blick auf die am Eck zur Schönbeinstraße stehende Völter-Villa frei.