Matthias Digel kommt bei RTLs »Big Bounce« ins Finale – Am 2. März geht es um 100 000 EuroEin Dettinger will hoch hinaus
Ein Dettinger will hoch hinaus

METZINGEN. Große Sprünge auf dem Trampolin machen und dabei 100 000 Euro verdienen – das kann doch jeder, denkt sich so mancher. Dem sei die RTL-Freitagabendsendung »Big Bounce« empfohlen. Da kämpfen fünf Wochen lang insgesamt 400 Kandidaten darum, ins Finale einzuziehen und dort hüpfender Weise den Jackpot zu knacken. Mit dabei, so viel ist sicher: Der Dettinger Matthias Digel, der in Mössingen ein Fitness-Studio betreibt.

 
Lizenz zum Weltverbessern
TEDx-Konferenz in Metzingen Lizenz zum Weltverbessern

METZINGEN. Die Welt verändern - wer dieses Vorhaben naiv findet, wird von drei Größen im Ermstal eines Besseren belehrt: »Action changes things« – Handeln verändert Dinge – sagen die Initiatoren der ersten TEDx-Konferenz im Landkreis Reutlingen. Die drei Veranstalter, Klimaschutzagentur Reutlingen, Kreissparkasse Reutlingen, und die Metzinger IT-Firma Advanced UniByte, haben für den 12. April fünf Referenten eingeladen. Wie bei den internationalen TED-Konferenzen hat jeder maximal 18 Minuten Zeit, das Publikum zu inspirieren und zwar mit »ideas worth spreading«, Ideen, die verbreitet werden sollten.

 
Mit 550 Kursen den Wandel gestalten
VHS-Programm Frühjahr/Sommer 2018 vorgestellt – Neues Semester beginnt am 19. FebruarMit 550 Kursen den Wandel gestalten

METZINGEN. »Wissen ist Macht, nichts wissen macht auch nichts.« Dieser alte Spontispruch wäre der Killer für das neue VHS-Programmheft, das diese Woche in alle Metzinger und Riedericher Haushalte kommt. Deshalb hat Oberbürgermeister Ulrich Fiedler, der dem Vorstand der Metzinger Bildungseinrichtung mit Außenstellen in Riederich und Grafenberg angehört in seinem Vorwort auch den Komponisten Robert Schumann aus der Zitatenkiste gekramt, der gesagt hat: »Es ist des Lernens kein Ende.«

 
Der Boss Umbau trägt Früchte
Metzinger Modekonzern erhöht in 2017 das Wachstumstempo – angestrebte Ziele erreichtDer Boss Umbau trägt Früchte

METZINGEN. Bereits im November 2017 zeichnete sich ab, dass die Hugo Boss AG nach schwierigen Jahren wieder im Aufwärtstrend ist. Die Betätigung erfolgte nun durch den Konzernchef des Metzinger Textilunternehmens, Mark Langer: »Wir haben unsere Ziele für das Jahr 2017 erreicht. Vor allem das Schlussquartal fiel erfreulich aus. Die starke Entwicklung im eigenen Einzelhandel zeigt, dass wir mit den Veränderungen in unseren Kollektionen und Stores auf dem richtigen Weg sind. Mit der aktuellen Frühjahr/Sommer Kollektion, die gerade in die Läden kommt, wird die neue Ausrichtung von Boss und Hugo erstmals vollständig sichtbar. Damit wollen wir den Rückenwind der letzten Monate mit in das Jahr 2018 nehmen. Auch unser Onlinegeschäft ist jetzt auf Kurs und wird einen nachhaltigen Beitrag zum Konzernwachstum leisten.«

 
Storys aus der Region
Literatur-Wettbewerb: Kurzgeschichten mit Wirtschaftsbezug aus dem Kreis Reutlingen gesuchtStorys aus der Region

Der Feuilleton-Blog zugetextet.com hat einen regionalen Literatur-Wettbewerb ausgeschrieben. Für die fünfte Ausgabe des Magazins sucht Initiator Werner Theis noch Kurzgeschichten mit Wirtschaftsbezug aus dem Kreis Reutlingen. Lesung am 30. Januar.

 
Die Mafia ist unter uns
Bei Großaktion gegen Ndrangheta wird ein Metzinger in der Wilhelmstraße festgenommenDie Mafia ist unter uns

METZINGEN. Wenn das Wort Mafia fällt, denkt der gemeine deutsche Bürger zuerst an organisierte Kriminalität und dann an Italien. Doch die Mafia ist mitten unter uns. Da macht auch die Sieben-Keltern-Stadt Metzingen keine Ausnahme. Bei einer groß angelegten Aktion mit 180 Einsatzkräften der Polizei wurden vorige Woche in Baden-Württemberg ein Mann in Metzingen, einer in Walddorfhäslach, zwei Tatverdächtige in Waiblingen und Fellbach (Rems-Murr-Kreis) und einer in Achern (Ortenaukreis) festgenommen. 

 
15 Fotos
»Für mehr Solidarität und Zusammenhalt sorgen«
Neujahrsempfang Metzingen»Für mehr Solidarität und Zusammenhalt sorgen«

METZINGEN. »Lassen Sie uns gemeinsam Zukunft möglich machen«, lautete die Aufforderung von Oberbürgermeister Ulrich Fiedler in seiner Neujahrsrede in der Stadthalle. Dass die Metzinger bei der Zukunftsgestaltung leichteres Spiel haben als die Nachbargemeinden hängt mit den »nachhaltig sehr hohen Einnahmen« der Stadt zusammen. Sie ermöglichen vielfältige Investitionen.

 
Gemeinsam zur CMT Städteperlen unter einem Dach

METZINGEN/STUTTGART. Die Städteperlen zeigen sich zum vierten Mal auf der CMT in Stuttgart, eine der größten Publikumsmessen für Touristik in Europa. Vom 13. bis zum 21. Januar 2018 präsentiert die MMT – Metzingen Marketing und Tourismus GmbH – täglich von 10 bis 18 Uhr die touristischen Highlights. Und das bereits zum vierten Mal im Rahmen eines Auftritts, dem auch Tübingen und Reutlingen angehören. Als »Städteperlen« versorgen die drei Orte unter dem Dach des Tourismusverbandes Schwäbische Alb (SAT e.V.) in Halle 6, Stand C81 die Besucher mit einer Fülle an nützlichen Informationen und geben wertvolle Tipps zu den Angeboten der jeweiligen Städte.

 
Tarifkonflikt: Sauter verlässt Arbeitgeberverband
Neuer Geschäftsführer zeigt keine Gesprächsbereitschaft – Friedenspflicht endet am 31. DezemberTarifkonflikt: Sauter verlässt Arbeitgeberverband

METZINGEN. Unruhe herrscht derzeit bei der Sauter Feinmechanik in Metzingen. Und dies nicht nur weil ab 1. Januar 2018 der im April vorgestellte Michael F. Rudloff neuer alleiniger Geschäftsführer des Unternehmens wird. Und der sorgte gleich für ein Ausrufezeichen: Das Metzinger Traditionsunternehmen kündigte zum Jahresende die Mitgliedschaft im Arbeitgeberverband Südwest Metall, was gleichbedeutend mit dem Ende der Tarifbindung für die Arbeitnehmer ist.

 
Dachschaden behoben
Zwei Interessenten für Henning-WohnhausDachschaden behoben

METZINGEN. Wer Metzinger ist und ab und zu einen Sonntagsspaziergang macht, der kommt irgendwann auch mal die Auchtertstraße entlang und dort – grau und unauffällig – eingeklemmt zwischen einem Bowlingcenter und dem modernen Neubau der Polizei, steht seit Jahrzehnten eine Villa, die ein Dornröschen-Dasein führend, bei dem der Königssohn vergessen hat, vorbeizureiten. Doch nun tut sich etwas - zumindest auf dem Dach. 

 
Von Comedy bis Zauberkunst
Five Live 2018Von Comedy bis Zauberkunst

METZINGEN. Gleich zum Jahresbeginn am Freitag, 5. Januar 2018 ist es wieder soweit. Fünf Tage nach Silvester zündet der Veranstaltungsring Metzingen (VRM) gemeinsam mit der Metzingen Marketing und Tourismus GmbH (MMT) ein Kabarett-Feuerwerk. Mit einem Potpourri für Fans von Zauberkunst, Comedy und Kabarett startet die neue Veranstaltungssaison.

 
Heimelige Atmosphäre
Innenstadt und KelternplatzHeimelige Atmosphäre

METZINGEN. Am zweiten Adventswochenende findet traditionell der Weihnachtsmarkt in Metzingen statt. Und der unterscheidet sich von den meisten in der Umgebung: Denn zum einen steht das dreitägige Weihnachtsdorf rund um den Kelternplatz Gästen und Besuchern zur Verfügung – zum anderen ist es der eintägige Weihnachtsmarkt in der Innenstadt, welcher nur am Samstag stattfindet. Einmal mehr ist die Metzinger Marketing und Tourismus GmbH – kurz MMT – der Veranstalter des weihnachtlichen Spektakels.

 
Meinungen sind gefragt
»Bürgerdialog: Zukunft Bäder« auf dem Metzinger WochenmarktMeinungen sind gefragt

METZINGEN. Es geht um die Zukunft der Metzinger Bäder. Das Team der Hit GmbH und Giancarlo Bragagnolo, technischer Werkleiter der Stadtwerke Metzingen war am Samstag, 11. November mit einem Stand auf dem Metzinger Wochenmarkt vertreten.

 
Statt Gutscheinheft
Card-System soll bessere Teilhabe von Menschen mit geringerem Einkommen ermöglichenStatt Gutscheinheft

METZINGEN. Einmal hat alles ein Ende. Dies trifft auch auf das Metzinger Gutscheinheft zu, das für Metzinger mit geringerem Einkommen über 25 Jahre gute Dienste leistete. Wer im Besitz dieses Gutscheinhefts war, der konnte sein Kind zum halben Preis ins Ferientagheim schicken, es gab eine um 50 Prozent reduzierte Zehnerkarte fürs Freibad oder einen vergünstigen Leseausweis für die Stadtbibliothek. Eingeführt wurde das Heft anfangs der 90er-Jahre, erzählte Peter Nißle vom städtischen Sozialamt, damals in Kombination mit dem Landesfamilienpass.

 
Humorvoll und poetisch
Metzinger FriedenswochenHumorvoll und poetisch

METZINGEN. Im Rahmen der Friedenswochen in Metzingen, veranstaltet der Arbeitskreis Frieden am Samstag, 18. November, 19.30 Uhr, in der Neuen Aula des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums »Lysistrata« – eine musikalische Belagerung von F. K. Waechter mit dem Theaterensemble »WannDelbar« und der Band Rockblokk.

 
Macht Lust auf Sport
Schulzentrum Neugreuth weiht neuen Belag ein Macht Lust auf Sport

METZINGEN. Eitel Freude herrschte vorige Woche bei den Beteiligten, die sich im Schulzentrum Neugreuth eingefunden hatten, um den neuen Kunstrasenplatz offiziell seiner Bestimmung zu übergeben. Bürgermeisterin Jacqueline Lohde war als oberste Vertreterin der Stadt zugegen und sie hatte gleich zwei positive Nachrichten zu vermelden: Ersten sei die Sanierung des Platzes sehr schnell vonstattengegangen und zweitens kostete die Maßnahme am Ende 40 000 Euro weniger als vorher veranschlagt wurde.

 
Bei Boss geht es wieder bergauf
Metzinger Edelschneider optimistisch Bei Boss geht es wieder bergauf

METZINGEN. Die letzten beiden Jahre waren nicht einfach für den Metzinger Modekonzern Hugo Boss. Zum 1. März 2016 musste der alte Boss, Claus-Dieter Lahrs seinen Hut nehmen, Mark Langer wurde als neuer Chef inthronisiert und danach begann das große Aufräumen. Nun scheint der Umbau aus tatsächlich zu greifen.

 
Traumberufe zu entdecken
Am 8. und 9. November in der IHK Akademie Traumberufe zu entdecken

REUTLINGEN/REGION. Am 8. und 9. November warten Traumberufe darauf, von neugierigen Jugendlichen entdeckt zu werden. Wer im nächsten Jahr mit einer Ausbildung starten will, sollte die IHK-Berufsinfotage in der IHK-Akademie Reutlingen nicht verpassen. Hilfe, der Schulabschluss naht! Und wie geht’s dann weiter? Eine Ausbildung ist mit Sicherheit eine gute Sache. Sie sorgt für ein gutes Fundament und bringt auch etwas Geld ins Portemonnaie. Aber was will ich eigentlich werden? Und: Was könnte mir Spaß machen? 

 
Shoppen und Feiern
Am 29. Oktober ist viel losShoppen und Feiern

METZINGEN. Freudige Gesichter bei den Initiatoren: Der erste verkaufsoffene Sonntag steht vor der Tür. Am 29. Oktober ist es endlich soweit. In der Zeit von 13 bis 18 Uhr ist jede Menge los in der Stadt. Jürgen Krohmer und seinem Team steht eine Mammutaufgabe bevor, denn es werden zig-tausende Besucher erwartet. Der Chef der Metzinger Marketing- und Tourismus GmbH (MMT) appelliert an die Besucher, möglichst mit Bahn, Bus oder Rad zu kommen und vor allem nicht in den »Stoßzeiten«.

 
Die Königin kommt
41. Metzinger Sieben-Keltern-Fest startet Die Königin kommt

METZINGEN. Acht Tage lang geht es rund in der Äußeren Stadtkelter und dabei auch an zwei Tagen auf dem Kelternplatz: Ab dem Wochenende wird wieder das Sieben-Keltern-Fest gefeiert. Bei süßem und räßen Wein, viel Musik, leckerem Essen und Unterhaltung wird dabei gute Stimmung in der Festkelter garantiert sein. 

 
Bürgerdialog beginnt
Metzinger BäderBürgerdialog beginnt

METZINGEN. Die Zukunft der Metzinger Bäder treibt die Stadt und ihre Bürger schon lange um. Schließlich besteht bei beiden erheblicher Sanierungsbedarf: Die Rede ist vom Hallenbad, das 1974 eröffnet wurde und vom Freibad, das bereits 40 Jahre früher den Metzingern als Freizeitvergnügen diente.