Rückkehr auf WachstumskursBoss schöpft Hoffnung
Boss schöpft Hoffnung

METZINGEN. Das vergangene Jahr hatte nicht gut angefangen für den Metzinger Modekonzern. Laut vorläufigen Zahlen, die das Unternehmen nun veröffentlichte, sind die Erlöse um vier Prozent auf 2,7 Milliarden Euro zurückgegangen, wie Hugo Boss in Metzingen mitteilte.  Der Konzern wird seine Jahresergebnisse und seinen Finanzausblick für das Jahr 2017 am 9. März veröffentlichen.

 
»Der Kleiderladen ist das Herzstück«
Seit zehn Jahren eine Institution»Der Kleiderladen ist das Herzstück«

METZINGEN. Das Metzinger Milchhäusle in der Friedrichstraße war in früheren Zeiten Anlaufpunkt für alle, die Milch oder Butter benötigten, heute ist es Dreh- und Angelpunkt für alle, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen. Im Tafelladen können bedürftige Bürger ihren Bedarf an Lebensmitteln decken, im Kleiderladen gibt es gebrauchte Kleidung für Sie und Ihn zum symbolischen Preis von einem bis fünf Euro. Dieser Tage feiert der Kleiderladen im Milchhäusle sein zehnjährige Jubiläum.

 
Klares Ergebnis
Oberbürgermeisterwahl 2017 Klares Ergebnis

METZINGEN. Die Metzinger Oberbürgermeisterwahl ist Geschichte. Der alte und neue Chef im Rathaus heißt Dr. Ulrich Fiedler: 93,6 Prozent der Stimmen gehen auf sein Konto - 5,9 Prozent erhielt Herausforderin Sabine Geiger. Die Wahlbeteiligung lag bei 37,1 Prozent. Nur 6 696 der 18 062 Wahlberechtigten hatten ihre Stimme abgegeben.

 
Hingucker im Untergrund
Gegen RassismusHingucker im Untergrund

METZINGEN. Wenn normalerweise an Hauswänden, Unterführungen, Brücken oder beispielsweise Eisenbahnwaggons etwas aufgesprüht wird, geschieht dies im Schutz der Dunkelheit und das Werk das entsteht, sorgt meist für mehr Ärger als Freude. Genau umgekehrt lief es in Metzingen. Schauplatz war die Unterführung unter der Eisenbahnlinie bei der Friedenskirche. Dort sprühten auf Anregung von Philipp Stübler Jugendliche ganz offiziell ihr Credo »Metzingen ist bunt«.

 
»Hier soll wieder geschraubt werden«
Henning-Areal: Aus der alten Gesenkschmiede wird die Motorworld Manufaktur»Hier soll wieder geschraubt werden«

METZINGEN. Das Henning Areal hat einen neuen Besitzer, der Kauf ist abgeschlossen. Die Motorworld-Group aus Schemmerhofen möchte das Metzinger Traditionsunternehmen in ein neues, spannendes Zeitalter führen. Der Historie geschuldet soll es ein Mekka für Oldtimerfreunde inklusive Eventgastronomie werden. Geschätzte Investitionssumme: weit über zehn Millionen Euro.

 
Eine Investition in die Zukunft
Kinderhaus Brühlstraße offiziell eingeweiht Eine Investition in die Zukunft

Mit einem Tag der offenen Tür wurde das umgestaltete Kinderhaus in der Metzinger Brühlstraße feierlich seiner Bestimmung übergeben. Symbolisch überreichte dazu Architekt Wolfgang Liese-Grässer der Leiterin des Kinderhauses Carolin Merkle und Oberbürgermeister Ulrich Fiedler einen aus Blumen gewundenen Schlüssel.

 
»Toilette für alle« jetzt am Bahnhof
Metzingen»Toilette für alle« jetzt am Bahnhof

Öffentliche Toiletten sind in einer Stadt wie Metzingen, die eine hohe Frequenz an Besuchern hat, zwingend.

 
2 Fotos
Vor der Wahl ist nach der Wahl
MetzingenVor der Wahl ist nach der Wahl

Noch sind es etwas mehr als drei Wochen bis zur Wahl des Oberbürgermeisters in Metzingen, aber der amtierende Schultes Ulrich Fiedler machte beim diesjährigen Neujahrsempfang in der guten Stube der Stadt schon mal Werbung in eigener Sache.

 
Ein Chef mit Weitblick
MetzingenEin Chef mit Weitblick

Die W+R GmbH feierte kurz vor Weihnachten das Jubiläum der 60-jährigen Betriebszugehörigkeit von Eberhard Junger, Geschäftsführender Gesellschafter der W+R GmbH.

 
Im Sinne der Fuggerei
Bürgerstiftung CommuniaIm Sinne der Fuggerei

METZINGEN. Der Name ist gefunden, das Gremium gebildet und das Startkaptial vorhanden. Jetzt kann es los gehen: Die Bürgerstiftung Communia hat ihre Arbeit aufgenommen und hofft auf regen Zuspruch in der Bevölkerung.

 
Harte Arbeit bei 600 Grad
MetzingenHarte Arbeit bei 600 Grad

Spaziergänger und Autofahrer staunten nicht schlecht, als dieser Tage beim Forsthof weißer Rauch aufstieg.

 
Dem Gelände angepasst
MetzingenDem Gelände angepasst

METZINGEN. Spötter behaupten gerne, dass Metzingen die einzige Stadt im Lande sei, die mehr öffentliche Parkplätze als Einwohner besitze.

 
Warme Worte bei eisiger Kälte
Fiedler wirft seinen Hut in den Ring Warme Worte bei eisiger Kälte

METZINGEN. Der Chefposten in Metzingens Rathaus steht zur Wahl. Ordnungsgemäß im Staatsanzeiger und den Tageszeitungen ausgeschrieben, kann sich jeder, der glaubt genügend Potenzial zu haben, um diesen Posten bewerben. Der Erste, der seinen Hut erneut in den Ring warf, ist der amtierende Oberbürgermeister Dr. Ulrich Fiedler. Bei einem kurzem Spaziergang durch den Metzinger Weinberg und bei eisigen Temperaturen erklärte das Stadtoberhaupt warum.

 
Crossover der KulturenTitle
Benefizkonzert im neuen GebäudeCrossover der KulturenTitle

METZINGEN. »MoZuluArt« kommt nach Metzingen, genauer gesagt zu Advanced UniByte in die Paul-Lechler-Straße 8. Am Samstag, 10. Dezember findet dort die erste öffentliche Veranstaltung im neuen Gebäude, statt.
Veranstalter ist der CVJM Neuhausen.

 
»Überall in den Tannenspitzen...«
Metzinger Weihnachtsmarkt»Überall in den Tannenspitzen...«

METZINGEN. Der zweite Advent naht mit riesen Schritten und der Vorweihnachtsstress nimmt zu. Wer dem Ganzen ein wenig entgegensteuern und entspannen will, für den kommt der Budenzauber in Metzingens Innenstadt und auf dem Kelternplatz genau richtig.

 
Pick löst Wagner ab
Neuer Polizeipräsident Pick löst Wagner ab

METZINGEN/REGION. Nahtloser Übergang: Polizeipräsident Hans-Dieter Wagner geht nach 41 Dienstjahren zum 30. November in den Ruhestand. Wagners Nachfolger ist Präsident Professor Alexander Pick. Der gebürtige Hechinger tritt seinen Dienst am 1. Dezember an. Feierliche Prozedur in der Metzinger Festkelter.

 
Wie die Zeit vergeht
Das Ermstal vor 100 JahrenWie die Zeit vergeht

METZINGEN. Zehn Ortschaften, um die 100 Bilder und kurze präzise Erläuterungen aus der Uracher Oberamtsbeschreibung von 1909: Das neue Buch »Das Ermstal um 1900 - Bilder aus vergangener Zeit« spiegelt die rasche Entwicklung der Region wider. Rolf Bidlingmaier, Metzingens Stadtarchivar, hat die letzten 100 Jahre Revue passieren lassen und Erstaunliches zu Tage gebracht. Das Resultat regt zum Nachdenken an.

 
Ein Tennisstar zum Anfassen
Laura Siegemund trägt sich ins Goldene Buch der Stadt einEin Tennisstar zum Anfassen

METZINGEN. Schon auf der Treppe zum Sitzungssaal im Alten Rathaus war das Gedränge groß und Metzingens berühmteste Tennisspielerin Laura Siegemund mittendrin. Sie war von der Stadt eingeladen, sich ins Goldene Buch einzutragen. Die Kids des TC Metzingen empfingen »ihre« Laura herzlich, alle wollten ein Foto mit der 28-Jährigen, die sich als Star zum Anfassen präsentiert. Mit der Tennisjugend plauderte Laura Siegemund, als würden alle seit Jahren im Verein zusammenspielen, gab Tipps und erzählte aus ihrem Trainingsalltag.

 
Erste Maßnahmen greifen
Boss verliert bei Umsatz und ErgebnisErste Maßnahmen greifen

METZINGEN. Das Ende der Durststrecke scheint beim Metzinger Modekonzern Hugo Boss noch nicht in Sicht. Auch im dritten Quartal 2016 verfehlten Umsatz und Ergebnis das Vorjahresniveau. Immerhin blieben größere negative Überraschungen aus: Die Resultate, die das Unternehmen vorige Woche präsentierte, lagen nach Angaben der Analysten im Rahmen der Erwartungen.

 
Ehrenamtsakademie im Blick
Thema »Patenschaften« Ehrenamtsakademie im Blick

METZINGEN. Nachbarschaftshilfe, Integrationshilfe, Lernhilfe... es gibt unzählige ehrenamtliche Tätigkeitsfelder. Doch ein Ehrenamt auszuführen ist nicht immer so einfach und es eignet sich auch gewiss nicht jeder dafür. Um das herauszufinden, wer sich wo am besten engagieren kann, möchte die Stadt eine Ehrenamtsakademie aufbauen.

 
Metzinger Lyriker gewinnt
Bubenreuther LiteraturwettbewerbMetzinger Lyriker gewinnt

METZINGEN/BUBENREUTH. Der Metzinger Lyriker Walther erhielt vor ein paar Tagen eine schöne Nachricht: Der Ausrichter des Bubenreuther Literaturwettbewerbs Dr. Dr. Christoph Liegener teilte ihm mit, dass er das diesjährige Siegergedicht eingereicht habe, unter mehr als 500 Einsendern.