Meisterprüfungen erfolgreich abglegtMaßgeschneidert
Maßgeschneidert

METZINGEN. Zehn Maßschneiderinnen haben ihre Meisterprüfungen abgelegt und konnten  nach der Weiterbildung an der Metzinger Meisterschule ihre Zeugnisse in Empfang nehmen. Die Absolventinnen sind begehrte Fachkräfte.

 
Große Hilfe für Sozialstationen
Vier VRmobile an soziale Dienste im Geschäftsgebiet gespendetGroße Hilfe für Sozialstationen

ERMSTAL. Die Diakonie-Sozialstation Metzingen e. V., die Diakoniestation Oberes Ermstal-Alb gGmbH und die Sozialstation St. Martin Engstingen können in Zukunft hilfsbedürftige Menschen noch besser unterstützen. Möglich macht dies eine Spende von vier Fahrzeugen durch die Volksbank Ermstal-Alb eG.

 
Kombibad füllt das Sommerloch
In drei Phasen wird die Ausgestaltung des neuen Bades gemeinsam mit den Bürgern erarbeitetKombibad füllt das Sommerloch

METZINGEN. Während die Bürgerinitiative zum Erhalt von Freibad und Hallenbad weiter die Debatte um das Kombibad befeuert, bekommt die Stadt Unterstützung von höchster Stelle. Vom Staatsministerium gab es Lob: Die Stadt setze Maßstäbe in der Bürgerbeteiligung. Und so geht der Bürgerdialog in die nächste Runde. Nach dem erfolgreichen Beteiligungsprozess zum Standort (»Wo?«) steht nun die Ausstattung (»Wie?«) im Mittelpunkt des Bürgerdialogs.

 
In vier Bauabschnitten ins neue Jahr
Bauarbeiten zur Umgestaltung der Ulmer Straße beginnen am 6. August In vier Bauabschnitten ins neue Jahr

METZINGEN. Ab Montag, 6. August, beginnen die Bauarbeiten zur Umgestaltung der Ulmer Straße zwischen Schwanengässle und Eisenbahnstraße. Dabei wird die Fahrbahn verengt und später mit einem lärmoptimierten Asphalt ausgestattet. Zudem entstehen 13 neue Parkplätze und die vorhandene Bushaltestelle wird barrierefrei umgebaut. Auch die Rad- und Gehwege werden verbessert.

 
Sanierung Maurenstraße – drei Bauabschnitte vorgesehen – Umleitung einplanenEs tut sich endlich was

METZINGEN. Es hat dann doch etwas länger gedauert: Bereits im Januar 2017 hatte der Gemeinderat den Beschluss gefasst, die marode Maurenstraße zu sanieren. Baubeginn sollte im April vorigen Jahres sein und im Dezember alles fertig. Nun mussten sich die Anwohner und die Schüler des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums etwas länger gedulden. Erst am 4. Juni 2018 wurde mit den Arbeiten begonnen.

 
Eine Erlebnisnacht für alle Sinne
Midnight Shopping – das Sommerevent in Metzingen – am 20. Juli – bis Mitternacht ist viel losEine Erlebnisnacht für alle Sinne

METZINGEN. Der Sommer läuft auf Hochtouren - die Sonne möchte gar nicht mehr aufhören zu scheinen und die längsten Tage im Jahr locken die Menschen ins Freie. Landauf, landab wird diese schöne Jahreszeit mit Sonnwendfeuern gefeiert. In Metzingen wird am Freitag, 20. Juli die Nacht zum Tag gemacht und das beste Shop-pingevent des Jahres geboten. 

 
Ausnahmezustand alle drei Jahre
Stadtfest MetzingenAusnahmezustand alle drei Jahre

METZINGEN. »Viele müssen arbeiten, damit andere noch mehr feiern können«, sagte Oberbürgermeister Ulrich Fiedler jüngst bei einem Pressegespräch. Gemeint war natürlich in erster Linie Christina Löffler aus den eigenen Reihen, die einmal mehr das Stadtfest organisiert hat. Drei Tage lang herrscht in Metzingen Ausnahmezustand. 15 Kapellen, 20 Pferde und insgesamt 56 Gruppierung umfasst der große Festumzug, für den insbesondere die Kinder viel geübt haben. Dementsprechend groß dürfte auch die Aufregung sein, schließlich soll ja alles perfekt klappen.

 
Schwarze Rauchwolken
Gaenslen & Völter-Areal – Bitumenmatten in BrandSchwarze Rauchwolken

METZINGEN. Metzinger Bürger und Outlet-Touristen gleichermaßen richteten am Freitagnachmittag gegen 17 Uhr den Blick gen Himmel, denn schwarze Rauchwolken stiegen über der Innenstadt auf. Wie stets bewahrheitete sich die Tatsache, dass da wo Rauch auch Feuer ist. Schnell konnte die Rauchquelle eingegrenzt werden: Auf dem Dach eines mehrstöckigen Gebäuderohbaus im Bereich des zukünftigen Hugo-Boss-Platzes war es zu einem Brand gekommen.

 
Schwachstellen leicht erkennbar
Drei Überschwemmungen innerhalb von elf Tagen - Ermswehr offen - Wasser in der ÖschhalleSchwachstellen leicht erkennbar

METZINGEN. Eine schwarze Wand gefüllt mit Regen und Hagelkörnern schob sich am Freitag, 1. Juni, nach Metzingen herein, traf zunächst das Otto-Dipper-Stadion, zog weiter über die Römerstraße Richtung Bahnhof und Öschhalle. Durch die niedergehenden Regenmengen kam es zu einer Überlastung der Kanalisation und zu vollgelaufenen Kellern in der Römerstraße. Im Bereich des Bahnhofes stand in der dortigen Unterführung das Wasser in einer Höhe von zirka 15 Zentimetern und auch die Öschhalle war von den angestiegenen Wassermengen betroffen. Die Freiwillige Feuerwehr hatte alle Hände voll zu tun. 

 
Hauptversammlung in Stuttgart würdigt Konsolidierungskurs des Metzinger BekleidungsherstellersBoss startet gut im ersten Quartal

METZINGEN. Das vergangene Jahr zufriedenstellend abgeschlossen, gut ins neue Jahr gestartet. So könnte man das Ergebnis der Hauptversammlung des Metzinger Bekleidungsherstellers Hugo Boss und die Bekanntgabe der Zahlen des ersten Quartals 2018 bewerten. Tatsache ist, dass der Konsolidierungskurs, den sich Hugo Boss unter Mark Langer verschrieben hat, erfolgreich war. Auch die Aktionäre profitieren davon und erhielten eine Dividende von 2,65 Euro je Aktie.

 
Anspruchsvolle Unikate
32. Schwäbischer Kunstmarkt – an Pfingsten auf dem Metzinger KelternplatzAnspruchsvolle Unikate

METZINGEN. Traditionell an Pfingsten findet in Metzingen der Kunstmarkt statt. Heuer ist das bereits zum 32. Mal der Fall. Oberbürgermeister Dr. Ulrich Fiedler begrüßt die Besucher am Pfingstsonntag, 20. Mai, 11 Uhr bei der Festkelter. Musikalischer umrahmt wird das Ganze durch das Percussionensemble der Musikschule Metzingen unter der Leitung von Joachim Fuchs-Charrier.

 
Für Verbraucher gut, für Erzeuger schlecht
Frostschäden 2017 wirkten sich weniger dramatisch aus als befürchtet Für Verbraucher gut, für Erzeuger schlecht

METZINGEN/NEUHAUSEN. Eine gewisse Erleichterung ist bei Jörg Waldner, Vorsitzender der Weingärtnergenossenschaft Metzingen-Neuhausen durchaus zu spüren, denn das Jahr 2018 lässt sich wesentlich besser an, als das vorherige. Die Frostschäden im April 2017 ließen das Schlimmste befürchten, aber die Weingärtnergenossenschaft kam mit einem blauen Auge davon.

 
 »Wohnen geht (auch) anders!«
Informations- und Fachtag zum Thema »Selbstbestimmtes Wohnen« »Wohnen geht (auch) anders!«

METZINGEN. Jeder Mensch hat das Recht, selbst zu bestimmen, wo, wie und mit wem er lebt. Doch die Realität sieht anders aus: Viele Frauen und Männer mit Behinderungen leben nach wie vor in Einrichtungen, die Kluft zwischen Rechtsanspruch und Realität ist groß. Am Samstag, 5. Mai, findet von 10 bis 16.30 Uhr in der Metzinger Stadthalle ein Informations- und Fachtag »Selbstbestimmtes Wohnen« statt.

 
Reutlinger Straße aufgehübscht
Zwei Teilabschnitte sind geplantReutlinger Straße aufgehübscht

METZINGEN. In früheren Zeiten war die Reutlinger, neben der Stuttgarter Straße, das Eingangstor nach Metzingen, doch mit zunehmenden Outlet-Stores und steigenden Besucherzahlen wachsen die Probleme. Die ehemalige Bundesstraße soll jetzt zwischen der Eichbergstraße und dem südlichen Ende der Wilhelmstraße »entschleunigt« werden.

 
Geräuschloser Wechsel im Vorstand
Viele Projekte in den nächsten Jahren geplantGeräuschloser Wechsel im Vorstand

METZINGEN. Eine konstante, eher steigenden Mitgliederzahl, mehr Besucher im Museum und eine rege Anzahl an diversen Veranstaltungen: Der Förderkreis Metzinger Keltern (FMK) kann mit dem Jahr 2017 zufrieden sein. Das wurde bei der Mitgliederversammlung im Weinbaumuseum vor rund 80 Mitgliedern festgestellt. Mehr als 400 Mitglieder hat der Förderkreis und davon sind es einige Handvoll, die bei den verschiedensten Veranstaltungen vor und hinter den Kulissen tätig sind.

 
Das Kombibad ist hoch im Kurs
Klares Votum für einen Neubau Das Kombibad ist hoch im Kurs

METZINGEN. Seit Monaten erhitzt die Diskussion über die Zukunft der Bäder in Metzingen die Gemüter. Doch immerhin ist es der Stadt gelungen, das Thema in die Bevölkerung zu tragen und sie einzubinden mittels einer Konsenskonferenz. Diese hat entschieden und am vergangenen Donnerstag in der öffentlichen Sitzung des Gemeinderats ihre Empfehlung abgegeben. Das Votum der Konsensus-Konferenz war eindeutig: Die Standortvariante zwei »Aus zwei Bädern macht eins am Bongertwasen« soll weiterverfolgt werden. Es gab unter den Teilnehmern niemanden, der sich gegen diese Variante ausgesprochen hat.

 
2 Fotos
Bürger- und Familienzentrum eröffnet im Mai
MetzingenBürger- und Familienzentrum eröffnet im Mai

Noch haben die Handwerker das Kommando, aber bereits in wenigen Wochen wird das neue Bürger- und Familienzentrum in der Pfleghofstraße 41 offiziell seiner Bestimmung übergeben.

 
»Shoppen ohne Zeitdruck«
Metzingen»Shoppen ohne Zeitdruck«

Das erste Shoppingevent des Jahres steht an: Am morgigen Freitag, 20. April heißt es in der Zeit von 10 bis 24 Uhr »Shoppen ohne Zeitdruck«.

 
»Das Sparbuch lohnt sich nicht mehr«
Volksbank Ermstal-Alb: Bilanz 2017»Das Sparbuch lohnt sich nicht mehr«

METZINGEN/REGION. Trotz eines Rückgangs des Bilanzgewinns um 12,2 Prozent sieht der Vorstand der Volksbank Ermstal-Alb darin ein zufriedenstellendes Ergebnis. Sie sind mit einer Bilanzsumme von fast 1,4 Milliarden Euro Spitzenreiter der Genossenschaftsbanken im Landkreis, erklärte Vorstand Martin Schnitzler. Aber halte sich die Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank, habe das weiterhin Auswirkungen auf die Banken, sie stehen deutlich unter Ertragsdruck.

 
Die Rückkehr zum Wachstum
Hugo Boss – Strategische Neuausrichtung greift - Modekonzern steigert Umsatz und Gewinn Die Rückkehr zum Wachstum

METZINGEN. Das Aufatmen ist spürbar. Nach schwierigen Jahren ist der Metzinger Modekonzern wieder in die Erfolgsspur zurückkehrt. Es gab eine Steigerung von Umsatz und Gewinn in 2017. Festzumachen ist die Trendwende an der Person von Mark Langer. Der Vorstandsvorsitzende erhielt denn auch vor der Bekanntgabe der Zahlen eine Verlängerung seines Vertrags um drei Jahre bis zum Dezember 2021.

 
Wer macht mit beim Ferienprogramm?
Anmeldungen bis Mitte MärzWer macht mit beim Ferienprogramm?

METZINGEN. Vereine, Einrichtungen, Künstler oder Privatpersonen, die gerne einen Programmpunkt beim Sommerferienprogramm anbieten und gestalten wollen, können sich ab sofort bis zum 23. März 2018 bei der Stadtverwaltung melden.