Tiefgarage unter dem neuen Holy-Areal an der Christian Völter-Straße entstehtDas große Graben hat begonnen
Das große Graben hat begonnen

METZINGEN. Dass es einer Stadt gut geht, sieht man an ihren Baustellen. So gesehen floriert das Geschäft in Metzingen. Dort drehen sich die Baukräne schneller als anderswo, hat man den Eindruck. Eine Großbaustelle hat jetzt ihren Anfang genommen: Die Überplanung von Metzingen Mitte: Das ehemalige G&V-Areal. Noch bevor überirdisch die großen Veränderungen zu sehen sind, geht es im Untergrund los.

 
Ausgemustert und Gutes tun
Die lange Reise eines FeuerwehrautosAusgemustert und Gutes tun

NEUHAUSEN. Kürzlich war der offiziell letzte Einsatztag für das Fahrzeug mit der Bezeichnung »LF8 2/41-Daimler Benz 580 D«. Fachleute wissen jetzt schon Bescheid. Es handelt sich umgangssprachlich um ein Feuerwehrauto, im Fachjargon jedoch um ein Löschfahrzeug. Dies hat der Neuhäuser Feuerwehr in 37 Jahren treue Dienste geleistet. Nicht taufrisch, aber einsatzfähig, mit aktueller Tüv-Plakette versehen, wird es ausgemustert. 

 
Für Neues immer aufgeschlossen
Dr. Heinrich Ostarhild starb im 90. Lebensjahr in Metzingen Für Neues immer aufgeschlossen

METZINGEN. Er war ein Tüftler und Bastler: Dr. Heinrich Ostarhild, Ehrenmitglied des Förderkreises Metzinger Keltern (FMK), verstarb jetzt im Alter von 90 Jahren.
Das Interesse am Weinbau war ihm sicher nicht in die Wiege gelegt worden, denn nach dem Krieg lernte der junge Mann rund um Leipzig und Halle an der Saale den Beruf eines Landwirts. 

 
Neuhäuser Wunschkonzert
Ortschaftsrat mit Prioritätenliste - Was wird aus dem Rathaus - Sanierung StauseestraßeNeuhäuser Wunschkonzert

NEUHAUSEN. Die Neuhäuser Insel erweckte in der Vergangenheit bei Nichtansässigen vielleicht romantische Gefühle. Welcher Ort hierzulande verfügt schon über eine eigene Insel. Doch der Name klingt besser als die Realität. Schließlich handelt es sich um ein Stück Straße und eine alte Holzbrücke über die Erms, die voriges Jahr wenigstens durch ein Stahlkonstrukt ersetzt wurde. Doch jetzt tut sich richtig was in der Neuhäuser Ortsmitte. Nach Umgestaltung der Straße ist geplant, die Grünfläche zwischen der Straße Insel und der Erms zu einem öffentlichen Park mit Erholungs- und Erlebnisraum für alle Altersgruppen aufzuwerten. 

 
Dauerbaustelle B312 – Brückenerneuerung – ab Metzingen und Bempflingen wird umgeleitetVollsperrung am Samstag

ERMSTAL. Das Regierungspräsidium Stuttgart lässt seit dem 3. April 2017 auf der B312 zwischen den Anschlussstellen Neckartailfingen und Bempflingen mehrere Bauwerksinstandsetzungen und eine Brückenerneuerung einschließlich der Herstellung eines 60 Meter langen bauzeitlichen Brückenprovisoriums durchführen.

 
Metzingen ist dabei
Handy-Sammel-AktionMetzingen ist dabei

METZINGEN. Die Stadt Metzingen führt  eine Handy-Sammelaktion durch, welche Teil der landesweiten Mitmach-Initiative »Handy-Aktion - fragen.durchblicken.handeln!« ist. 

 
Ampel soll Unfälle verhindern
B 28-Abfahrt zur Kreisstraße ist in den nächsten Monaten voll gesperrt Ampel soll Unfälle verhindern

METZINGEN. Schon seit einem Jahr ist die Einmündung nach links in die Kreisstraße gesperrt. Damit reagierte die Stadt Metzingen auf den Unfallschwerpunkt an der Abfahrt der B 28 neu. Über 60 Unfälle mit einem schwer und mehreren Leichtverletzten, dazu rund 400 000 Euro Sachschaden entstanden an dieser Einfahrt. Nun sind die Bagger am Zug. Die Zufahrt an der Eichbergkreuzung zur K 6714 wird nach dem Umbau mit einer Bedarfsampel auch »Lückenampel« im Fachjargon geregelt. 

 
Wirken im Verborgenen
Walter H. Lechler zum Honorarprofessor ernanntWirken im Verborgenen

LUDWIGSBURG/METZINGEN. Seit nunmehr 50 Jahren ist die Firma Lechler in Metzingen mit einem Standort vertreten, seit 22 Jahren ist das Unternehmen komplett in der Stadt ansässig. Nun wurde dem geschäftsführenden Gesellschafter Walter H. Lechler eine große Ehre zuteil.

 
Welcome • Bienvenue • Üdvözöljük
Metzingen feiert seine StädtepartnerschaftenWelcome • Bienvenue • Üdvözöljük

Das Wochenende vom 23. bis 26. Juni steht ganz im Zeichen von Europa. Mit Unterstützung der Stadt Metzingen organisieren die hiesigen Partnerschaftsvereine Noyon, Hexham und Nagykálló ein Wochenende für ihre Partnerstädte. Besonders in politisch schwierigen Zeiten für Europa sei es allen Beteiligten wichtig ein Zeichen für die gemeinsame Wertegemeinschaft zu setzen. 

 
Bankenblüte in Miniaturausgabe
Die Vorbereitungen für Artprojects Metzingen laufen auf HochtourenBankenblüte in Miniaturausgabe

METZINGEN. Artprojects Metzingen wird in diesem Sommer für ganz besondere Akzente in unserer Innenstadt sorgen.Die in Kopenhagen (Dänemark) lebende Künstlergruppe Superflex hat überdimensionierte Architekturmodelle für duftende Pflanzen geschaffen, die über die ganze Innenstadt verteilt werden.

 
Alte Sorten bewahren
Umweltminister Franz Untersteller zu Besuch beim DickkopfweizenfeldAlte Sorten bewahren

METZINGEN/BEMPFLINGEN. Über 1 000 Privatpersonen, Vereine, Unternehmen, Institutionen und Bildungseinrichtungen sind an vier Tagen mit über 1600 Projekten unter dem Motto »Helden der Tat« landesweit aktiv gewesen – bei den fünften Nachhaltigkeitstagen Baden-Württemberg, die kürzlich stattfanden.

 
Kunstmarkt ist und bleibt ein Renner
Wechselhaftes Wetter an Pfingsten schreckt Besucher nicht ab - Händler insgesamt sehr zufriedenKunstmarkt ist und bleibt ein Renner

METZINGEN. Der bange Blick mancher Aussteller am Pfingstsonntagmorgen zum Himmel war unbegründet, der Wettergott meinte es an beiden Tagen – von kurzen Schauern unterbrochen – gut mit Metzingens Traditionsveranstaltung über die Festtage: Den Schwäbischen Kunstmarkt.

 
Hoher Besuch an der Werkbank
Botschafter aus Sri Lanka zu Gast in der GewerbeschuleHoher Besuch an der Werkbank

METZINGEN. Dass ausländischer Besuch in Metzingen aufschlägt, ist nichts Besonderes. Schließlich ist die Outlet-City ein Magnet für Besucher weltweit. Der Gast vorige Woche hatte jedoch so gar kein Interesse am Shoppen. Ihn interessierten Motoren, Drucker und das Ausbildungsmodell an der Gewerblichen Schule in der Sieben-Keltern-Stadt. Eine Visite quasi direkt an der Werkbank. Gast war nämlich der Botschafter des Inselstaates Sri Lanka (bis 1972 Ceylon), Karunatilaka Amunugama.

 
Für Sozialstation
Satte Spende von Storopack Für Sozialstation

METZINGEN. Das Metzinger Traditionsunternehmen Storopack hält seit jeher eine enge Verbindung zur Sozialstation und unterstützt seit Jahren diese Einrichtung. Vergangene Woche gab es wieder eine dicke Geldspende für die Diakonie.

 
»Der Sheriff von Linsenbach«
Veranstaltungsring Metzingen: Schwäbische Komödie – mit Wieland Backes»Der Sheriff von Linsenbach«

METZINGEN. »Der Sheriff von Linsenbach« wird am Freitag, 19. Mai, 20 Uhr in der Stadthalle aufgeführt. Wieland Backes hat in der schwäbische Komödie von Oliver Storz einen Gastauftritt. Wie es dazu kam erzählt »MisterNachtcafé« im Interview (siehe Interview vom 17.Mai).

 
Berauschende Pflanzkübel
Artproject: Kunst für den öffentlichen Raum der Stadt MetzingenBerauschende Pflanzkübel

Die Stadt Metzingen startet erstmals 2017 ein Kunstprojekt, welches für den öffentlichen Raum konzipiert ist und die städtische Situation reflektiert. Das erste Artproject gestaltet die dänische Künstlergruppe Superflex. Weitere Projekte sind im Abstand von zwei Jahren geplant.

 
»Berge. Erlesen. Erleben.«
22. Ermstäler Literatur- und Kulturtage: »Berge. Erlesen. Erleben.«

Zum 22. Mal: Die Volkshochschulen Metzingen-Ermstal, Bad Urach-Münsingen und Dettingen, die Buchhandlungen Stoll in Metzingen und am Markt in Bad Urach sowie die Stadtbüchereien Metzingen, Bad Urach und die Gemeindebücherei Dettingen veranstalten wieder gemeinsam die Ermstäler Literatur- und Kulturtage. »Berge. Erlesen. Erleben.« heißt das Motto in diesem Jahr. In der Zeit vom 4. bis 18. Mai gibt es an vielen interessanten Locations eine Kombination aus Literatur, Kulinarik und Musik. Die Schirmherrschaft übernimmt Landrat Thomas Reumann.  ,

 
»Ständerling im neuen Domizil«
Veranstaltungsring umgezogen»Ständerling im neuen Domizil«

METZINGEN. Die Räumlichkeiten im historischen Gänsslen-Haus (Beim Rathaus 18-20) waren alles andere als optimal und nicht zuletzt ging es sehr beengt zu. Nun ist einer von Metzingens Kulturförderern umgezogen: Der Veranstaltung residiert bereits seit Ende März in der Hindenburgstraße 6. Die offizielle Einweihung der neuen Räume steht noch aus: Am Samstag, 29. April, werden alle Interessierten zu einem kleinen Umtrunk eingeladen.

 
»Es grünt so grünt...«
Büchereibegrünung: Start ist am Samstag»Es grünt so grünt...«

METZINGEN. Die Stadtbücherei wird grün. Zumindest von außen. Das historische Gemäuer soll künftig eine lebendige und wachsende Fassade umranken. Die Begrünungsaktion startet am Samstag, 22. April ab 13 Uhr. Jeder, der etwas dazu beitragen möchte, ist herzlich willkommen. Neben der Bepflanzungsaktion gibt es außerdem die Möglichkeit einen eigenen Stand auf dem Gartenflohmarkt mit Samen, Ablegern, Gartenwerkzeug, Töpfe anzubieten.

 
»Grünes Häusle im grünen Bereich«
Metzingen»Grünes Häusle im grünen Bereich«

Mehr als 400 Mitglieder zählt der Förderkreis Metzinger Keltern und dabei sind doch etliche sehr aktiv, wie sich bei den Berichten der Aktiven kürzlich bei der Mitgliederversammlung im Weinbaumuseum zeigte. Es gab auch viele Auszeichnungen. 

 
Niedrigzinsphase löst Druck aus
Volksbanken- und Raiffeisenbanken im Kreis legen Bilanz vor Niedrigzinsphase löst Druck aus

REGION. Sie sehen sich gut aufgestellt für die Herausforderung der Zukunft. Niedrigzins heißt das Schreckenswort für die Geldinstitute und auch bei der Jahresbilanz der Bezirksvereinigung der Volks- und Raiffeisenbanken im Landkreis Reutlingen schwebte das Thema wie ein Damoklesschwert über der Runde.