Drei Überschwemmungen innerhalb von elf Tagen - Ermswehr offen - Wasser in der ÖschhalleSchwachstellen leicht erkennbar
Schwachstellen leicht erkennbar

METZINGEN. Eine schwarze Wand gefüllt mit Regen und Hagelkörnern schob sich am Freitag, 1. Juni, nach Metzingen herein, traf zunächst das Otto-Dipper-Stadion, zog weiter über die Römerstraße Richtung Bahnhof und Öschhalle. Durch die niedergehenden Regenmengen kam es zu einer Überlastung der Kanalisation und zu vollgelaufenen Kellern in der Römerstraße. Im Bereich des Bahnhofes stand in der dortigen Unterführung das Wasser in einer Höhe von zirka 15 Zentimetern und auch die Öschhalle war von den angestiegenen Wassermengen betroffen. Die Freiwillige Feuerwehr hatte alle Hände voll zu tun. 

 
Hauptversammlung in Stuttgart würdigt Konsolidierungskurs des Metzinger BekleidungsherstellersBoss startet gut im ersten Quartal

METZINGEN. Das vergangene Jahr zufriedenstellend abgeschlossen, gut ins neue Jahr gestartet. So könnte man das Ergebnis der Hauptversammlung des Metzinger Bekleidungsherstellers Hugo Boss und die Bekanntgabe der Zahlen des ersten Quartals 2018 bewerten. Tatsache ist, dass der Konsolidierungskurs, den sich Hugo Boss unter Mark Langer verschrieben hat, erfolgreich war. Auch die Aktionäre profitieren davon und erhielten eine Dividende von 2,65 Euro je Aktie.

 
Anspruchsvolle Unikate
32. Schwäbischer Kunstmarkt – an Pfingsten auf dem Metzinger KelternplatzAnspruchsvolle Unikate

METZINGEN. Traditionell an Pfingsten findet in Metzingen der Kunstmarkt statt. Heuer ist das bereits zum 32. Mal der Fall. Oberbürgermeister Dr. Ulrich Fiedler begrüßt die Besucher am Pfingstsonntag, 20. Mai, 11 Uhr bei der Festkelter. Musikalischer umrahmt wird das Ganze durch das Percussionensemble der Musikschule Metzingen unter der Leitung von Joachim Fuchs-Charrier.

 
Für Verbraucher gut, für Erzeuger schlecht
Frostschäden 2017 wirkten sich weniger dramatisch aus als befürchtet Für Verbraucher gut, für Erzeuger schlecht

METZINGEN/NEUHAUSEN. Eine gewisse Erleichterung ist bei Jörg Waldner, Vorsitzender der Weingärtnergenossenschaft Metzingen-Neuhausen durchaus zu spüren, denn das Jahr 2018 lässt sich wesentlich besser an, als das vorherige. Die Frostschäden im April 2017 ließen das Schlimmste befürchten, aber die Weingärtnergenossenschaft kam mit einem blauen Auge davon.

 
 »Wohnen geht (auch) anders!«
Informations- und Fachtag zum Thema »Selbstbestimmtes Wohnen« »Wohnen geht (auch) anders!«

METZINGEN. Jeder Mensch hat das Recht, selbst zu bestimmen, wo, wie und mit wem er lebt. Doch die Realität sieht anders aus: Viele Frauen und Männer mit Behinderungen leben nach wie vor in Einrichtungen, die Kluft zwischen Rechtsanspruch und Realität ist groß. Am Samstag, 5. Mai, findet von 10 bis 16.30 Uhr in der Metzinger Stadthalle ein Informations- und Fachtag »Selbstbestimmtes Wohnen« statt.

 
Reutlinger Straße aufgehübscht
Zwei Teilabschnitte sind geplantReutlinger Straße aufgehübscht

METZINGEN. In früheren Zeiten war die Reutlinger, neben der Stuttgarter Straße, das Eingangstor nach Metzingen, doch mit zunehmenden Outlet-Stores und steigenden Besucherzahlen wachsen die Probleme. Die ehemalige Bundesstraße soll jetzt zwischen der Eichbergstraße und dem südlichen Ende der Wilhelmstraße »entschleunigt« werden.

 
Geräuschloser Wechsel im Vorstand
Viele Projekte in den nächsten Jahren geplantGeräuschloser Wechsel im Vorstand

METZINGEN. Eine konstante, eher steigenden Mitgliederzahl, mehr Besucher im Museum und eine rege Anzahl an diversen Veranstaltungen: Der Förderkreis Metzinger Keltern (FMK) kann mit dem Jahr 2017 zufrieden sein. Das wurde bei der Mitgliederversammlung im Weinbaumuseum vor rund 80 Mitgliedern festgestellt. Mehr als 400 Mitglieder hat der Förderkreis und davon sind es einige Handvoll, die bei den verschiedensten Veranstaltungen vor und hinter den Kulissen tätig sind.

 
Das Kombibad ist hoch im Kurs
Klares Votum für einen Neubau Das Kombibad ist hoch im Kurs

METZINGEN. Seit Monaten erhitzt die Diskussion über die Zukunft der Bäder in Metzingen die Gemüter. Doch immerhin ist es der Stadt gelungen, das Thema in die Bevölkerung zu tragen und sie einzubinden mittels einer Konsenskonferenz. Diese hat entschieden und am vergangenen Donnerstag in der öffentlichen Sitzung des Gemeinderats ihre Empfehlung abgegeben. Das Votum der Konsensus-Konferenz war eindeutig: Die Standortvariante zwei »Aus zwei Bädern macht eins am Bongertwasen« soll weiterverfolgt werden. Es gab unter den Teilnehmern niemanden, der sich gegen diese Variante ausgesprochen hat.

 
2 Fotos
Bürger- und Familienzentrum eröffnet im Mai
MetzingenBürger- und Familienzentrum eröffnet im Mai

Noch haben die Handwerker das Kommando, aber bereits in wenigen Wochen wird das neue Bürger- und Familienzentrum in der Pfleghofstraße 41 offiziell seiner Bestimmung übergeben.

 
»Shoppen ohne Zeitdruck«
Metzingen»Shoppen ohne Zeitdruck«

Das erste Shoppingevent des Jahres steht an: Am morgigen Freitag, 20. April heißt es in der Zeit von 10 bis 24 Uhr »Shoppen ohne Zeitdruck«.

 
»Das Sparbuch lohnt sich nicht mehr«
Volksbank Ermstal-Alb: Bilanz 2017»Das Sparbuch lohnt sich nicht mehr«

METZINGEN/REGION. Trotz eines Rückgangs des Bilanzgewinns um 12,2 Prozent sieht der Vorstand der Volksbank Ermstal-Alb darin ein zufriedenstellendes Ergebnis. Sie sind mit einer Bilanzsumme von fast 1,4 Milliarden Euro Spitzenreiter der Genossenschaftsbanken im Landkreis, erklärte Vorstand Martin Schnitzler. Aber halte sich die Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank, habe das weiterhin Auswirkungen auf die Banken, sie stehen deutlich unter Ertragsdruck.

 
Die Rückkehr zum Wachstum
Hugo Boss – Strategische Neuausrichtung greift - Modekonzern steigert Umsatz und Gewinn Die Rückkehr zum Wachstum

METZINGEN. Das Aufatmen ist spürbar. Nach schwierigen Jahren ist der Metzinger Modekonzern wieder in die Erfolgsspur zurückkehrt. Es gab eine Steigerung von Umsatz und Gewinn in 2017. Festzumachen ist die Trendwende an der Person von Mark Langer. Der Vorstandsvorsitzende erhielt denn auch vor der Bekanntgabe der Zahlen eine Verlängerung seines Vertrags um drei Jahre bis zum Dezember 2021.

 
Wer macht mit beim Ferienprogramm?
Anmeldungen bis Mitte MärzWer macht mit beim Ferienprogramm?

METZINGEN. Vereine, Einrichtungen, Künstler oder Privatpersonen, die gerne einen Programmpunkt beim Sommerferienprogramm anbieten und gestalten wollen, können sich ab sofort bis zum 23. März 2018 bei der Stadtverwaltung melden.

 
James Brown lässt grüßen
Motorworld: Erstes Konzert James Brown lässt grüßen

METZINGEN. Die Schmiedehalle als Event-Location. Wer hätte das gedacht. Doch es ist längst kein Geheimniss mehr, dass hinter den Mauern des einstigen Henning-Areals und heutigen Motorworld einiges geboten wird.
So geht’s am Samstag, 3. März gleich mit einem echten Kracher los. Denn Sir Waldo Weathers, einer der letzten Bandmitglieder der James Brown Band, wird das Feeling dieser Zeit auf die Bühne zaubern.

 
Eine kurze Auszeit gönnen
15. Verwöhnfrühstück für pflegende AngehörigeEine kurze Auszeit gönnen

METZINGEN. Das Verwöhnfrühstück für pflegende Angehörige hat inzwischen Tradition in Metzingen. Am Samstag, 10. März von 9 Uhr bis 11.30 Uhr findet es nun schon zum 15. Mal statt. Pflegende Angehörige sind eine tragende Säule der Altenversorgung. Etwa 70 Prozent aller Pflegebedürftigen werden von Angehörigen gepflegt.

 
Mathe in Hausschlappen
Umzug Kelternschule – eine rappende Schulleiterin und jede Menge LuftballonsMathe in Hausschlappen

METZINGEN. Nach zweieinhalb Jahren im Container durften die Schüler der Metzinger Sieben-Keltern-Grundschule am Montag endlich ins frisch sanierte altehrwürdige Schulgebäude einziehen. »Nun, da sich nach der Nacht der Vorhang der Baustelle hebt«, rappt Schulleiterin Doris Hertkorn-Gärtner vor versammelter Schülerschaft, da darf man schon mal ein paar Dutzend Luftballons steigen lassen. Und ein Tänzchen ist auch drin – die Lehrerschaft hat zur Feier des Tages anstelle der ersten Schulstunde ein unterhaltsames Programm vorbereitet. 

 
Ein Dettinger will hoch hinaus
Matthias Digel kommt bei RTLs »Big Bounce« ins Finale – Am 2. März geht es um 100 000 EuroEin Dettinger will hoch hinaus

METZINGEN. Große Sprünge auf dem Trampolin machen und dabei 100 000 Euro verdienen – das kann doch jeder, denkt sich so mancher. Dem sei die RTL-Freitagabendsendung »Big Bounce« empfohlen. Da kämpfen fünf Wochen lang insgesamt 400 Kandidaten darum, ins Finale einzuziehen und dort hüpfender Weise den Jackpot zu knacken. Mit dabei, so viel ist sicher: Der Dettinger Matthias Digel, der in Mössingen ein Fitness-Studio betreibt.

 
Lizenz zum Weltverbessern
TEDx-Konferenz in Metzingen Lizenz zum Weltverbessern

METZINGEN. Die Welt verändern - wer dieses Vorhaben naiv findet, wird von drei Größen im Ermstal eines Besseren belehrt: »Action changes things« – Handeln verändert Dinge – sagen die Initiatoren der ersten TEDx-Konferenz im Landkreis Reutlingen. Die drei Veranstalter, Klimaschutzagentur Reutlingen, Kreissparkasse Reutlingen, und die Metzinger IT-Firma Advanced UniByte, haben für den 12. April fünf Referenten eingeladen. Wie bei den internationalen TED-Konferenzen hat jeder maximal 18 Minuten Zeit, das Publikum zu inspirieren und zwar mit »ideas worth spreading«, Ideen, die verbreitet werden sollten.

 
Mit 550 Kursen den Wandel gestalten
VHS-Programm Frühjahr/Sommer 2018 vorgestellt – Neues Semester beginnt am 19. FebruarMit 550 Kursen den Wandel gestalten

METZINGEN. »Wissen ist Macht, nichts wissen macht auch nichts.« Dieser alte Spontispruch wäre der Killer für das neue VHS-Programmheft, das diese Woche in alle Metzinger und Riedericher Haushalte kommt. Deshalb hat Oberbürgermeister Ulrich Fiedler, der dem Vorstand der Metzinger Bildungseinrichtung mit Außenstellen in Riederich und Grafenberg angehört in seinem Vorwort auch den Komponisten Robert Schumann aus der Zitatenkiste gekramt, der gesagt hat: »Es ist des Lernens kein Ende.«

 
Der Boss Umbau trägt Früchte
Metzinger Modekonzern erhöht in 2017 das Wachstumstempo – angestrebte Ziele erreichtDer Boss Umbau trägt Früchte

METZINGEN. Bereits im November 2017 zeichnete sich ab, dass die Hugo Boss AG nach schwierigen Jahren wieder im Aufwärtstrend ist. Die Betätigung erfolgte nun durch den Konzernchef des Metzinger Textilunternehmens, Mark Langer: »Wir haben unsere Ziele für das Jahr 2017 erreicht. Vor allem das Schlussquartal fiel erfreulich aus. Die starke Entwicklung im eigenen Einzelhandel zeigt, dass wir mit den Veränderungen in unseren Kollektionen und Stores auf dem richtigen Weg sind. Mit der aktuellen Frühjahr/Sommer Kollektion, die gerade in die Läden kommt, wird die neue Ausrichtung von Boss und Hugo erstmals vollständig sichtbar. Damit wollen wir den Rückenwind der letzten Monate mit in das Jahr 2018 nehmen. Auch unser Onlinegeschäft ist jetzt auf Kurs und wird einen nachhaltigen Beitrag zum Konzernwachstum leisten.«

 
Storys aus der Region
Literatur-Wettbewerb: Kurzgeschichten mit Wirtschaftsbezug aus dem Kreis Reutlingen gesuchtStorys aus der Region

Der Feuilleton-Blog zugetextet.com hat einen regionalen Literatur-Wettbewerb ausgeschrieben. Für die fünfte Ausgabe des Magazins sucht Initiator Werner Theis noch Kurzgeschichten mit Wirtschaftsbezug aus dem Kreis Reutlingen. Lesung am 30. Januar.