KolumneLinks und rechts der Erms
Links und rechts der Erms

Wieder Stadtradeln. Seit elf Jahren gibt es die Aktion »Stadtradeln« bei der inzwischen mehr als 1000 Kommunen teilnehmen. Metzingen ist vom 29. Juni bis 19. Juli zum dritten Mal wieder mit von der Partie. In diesem Zeitraum können alle Bürger, die Mitglieder des Gemeinderats sowie alle Personen, die in Metzingen arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen bei der Kampagne mitmachen und möglichst viele Radkilometer sammeln.

 
Links und Rechts der Erms
KolumneLinks und Rechts der Erms

Flagge zeigen. Die Aktion des internationalen Flaggentags hat schon eine gewisse Tradition in Metzingen: Die Hoffnung auf Frieden und atomare Abrüstung soll sichtbar werden. Initiiert wird sie von der Aktion »Bürgermeister für den Frieden«. Am Donnerstag, 8. Juli, ist es wieder soweit, wenn weltweit Flaggen für atomare Abrüstung aufgezogen werden.

 
Links und rechts der Erms
KolumneLinks und rechts der Erms

Steige frei. Nach den anhaltenden Regenfällen Ende Mai musste die Hanner Steige aufgrund einer Hangrutschung voll gesperrt werden. Nachdem die Kreisstraße vom gerutschten Material befreit und mit Hilfe einer Betonschutzwand zusätzlich gesichert wurde, wurde die Kreisstraße am vergangenen Montag, 3. Juni, wieder für den Verkehr freigegeben.

 
Links und rechts der Erms
KolumneLinks und rechts der Erms

Kein Februar-Krämermarkt. Der Metzinger Krämermarkt ist eine echte Institution. Aber auch an solchen nagt der Zahn der Zeit. »Weniger Fläche, mehr Qualität«, »Nicht mehr zeitgemäß«, »Wenige Stände, viele treue Kunden«, »Discounter vereinnahmen Bio-Markt«, so oder ähnlich lauten die Schlagzeilen und Kommentare der letzten Zeit zum Thema »Wochen- und Krämermärkte«, wenn man die Zeitung liest.

 
Links und rechts der Erms
KolumneLinks und rechts der Erms

Geschlossen. Am kommenden Montag, 27. Mai, sind sowohl die Stadtverwaltung Metzingen als auch die Stadtwerke Metzingen gangtägig geschlossen. Grund dafür ist, dass an diesem Tag die Kommunalwahl ausgezählt wird. Dabei helfen alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Ab Dienstag, 28. Mai, sind wir wie gewohnt erreichbar.

 
Links und rechts der Erms
KolumneLinks und rechts der Erms

Kein Denkmalschutz. Eine überraschende Wende gab es jetzt beim ehemaligen Eisenlohr-Areal in der Dettinger Fabrikstraße: Das Gebäude steht wohl zukünftig nicht mehr unter Denkmalschutz. Grund ist ein Gutachten, das jüngst vorgelegt wurde. Das Langhaus, das zuletzt die Firma Uniplast beherbergte und auf dem 67 Wohnungen entstehen sollen, hat eine wechselvolle Geschichte.

 
Links und rechts der Erms
KolumneLinks und rechts der Erms

Große Lösung beim Kombibad. Die Weichen sind gestellt. Nach einer Menge Gegenwind noch im vergangenen Jahr, scheint jetzt der Wind von hinten zu schieben. Wie anders ist sonst zu erklären, dass die Metzinger Bürger und der Gemeinderat nun voll und ganz hinter dem Kombibad stehen. Sichtbarer Ausdruck war die Entscheidung im Gremium, ein großzügig ausgestattetes Ganzjahresbad am Bongertwasen bauen zu wollen. Die Verwaltung hatte die Richtung vorgegeben. »Schwimmbäder sind für das Zusammenleben einer Stadtgemeinschaft wichtig.

 
Links und rechts der Erms
KolumneLinks und rechts der Erms

Walter Euchner tot. Er was das Urgestein im Ehrenamt der Metzinger Leichtathletik. Jahrzehntelang stand Walter Euchner an der Spitze der Abteilung. Nun ist er vorige Woche nach kurzer schwerer Krankheit im Alter von 92 Jahren verstorben. Sein Funktionärsleben für den Sport, besonders für die Leichtathletik, war von außergewöhnlicher Ausdauer geprägt.

 
Links und rechts der Erms
KolumneLinks und rechts der Erms

Abtritt mit 38 Jahren. Grafenberg kommt nicht aus den Schlagzeilen. Bürgermeisterin Annette Bauer erklärte in der jüngsten Gemeinderatssitzung, aus gesundheitlichen Gründen ihren Verzicht auf das Amt. Sie wird wegen Dienstunfähigkeit mit Wirkung zum 30. April in den Ruhestand versetzt. Vor fünfeinhalb Jahren war die 38-Jährige in Grafenberg als erste Bürgermeisterin gewählt worden.

 
Links und rechts der Erms
KolumneLinks und rechts der Erms

Riederich investiert. Es sieht gut aus in der Finanzkasse der Ermsgemeinde. Bürgermeister Tobias Prokop stellte jüngst den Haushaltsplan 2019 vor. Anders als in 2018 als ein Minus von rund 600 000 Euro zu verzeichnen war, sieht der Plan für 2019 ein Plus von knapp 50 000 Euro vor. Die Gründe für die bessere Finanzlage sind vielfältig.

 
Links und rechts der Erms
KolumneLinks und rechts der Erms

Was passiert mit Gemeindehaus? Vergangenen Sonntag war der Abschlussgottesdienst für Pfarrer Andreas Stiegler. Der Geistliche, der 13 Jahre lang in Metzingen seine »Schäfchen« betreute, geht ins Nachbardekanat nach Nürtingen. Stiegler war zuständig für die Gemeindemitglieder im Neugreuth. Nach dem Zusammenschluss mit der Friedenskirche, war er zusammen mit Dieter Schott für beide Kirchen das geistliche Oberhaupt.

 
Links und rechts der Erms
KolumneLinks und rechts der Erms

Kein Aprilscherz: Seit Montag, 1. April bis voraussichtlich Donnerstag, 18. April 2019, ist die Gutenbergstraße Höhe Aldi halbseitig gesperrt werden. Die Zufahrt aus der Hexham-Allee (Nordtangente) ist in diesem Zeitraum nicht möglich. Der Verkehr wird dann über die Stuttgarter Straße in den Kreisverkehr Höhe James-Watt-Straße in die Gutenbergstraße geleitet. Die Ausfahrt aus der Gutenbergstraße in die Hexham-Allee ist jederzeit möglich.

 
Links und rechts der Erms
KolumneLinks und rechts der Erms

Kehrmaschine mit Druck. Die Zeiten als die mehr oder weniger freundlichen Herren in Orange mit Schaufel und Kehrbesen die Straßenränder und Plätze säuberten, sind längst vorbei. Heute erledigen diese Arbeit moderne Kehrmaschinen. Auch in Metzingen. Aber dort wird nicht nur wie es sich für eine ordentliche schwäbische Kommune gehört, der Dreck weggemacht, sondern das Gefährt dient auch noch als rollender Werbeträger.

 
Links und rechts der Erms
KolumneLinks und rechts der Erms

János Fodor tot. Noch im letzten Jahr durfte der ehemalige Bürgermeister von Metzingens Partnerstadt Nagykálló die Feiern zum 25-jährigen Jubiläum miterleben. Nun ist der gebürtige Budapester am 14. März im Alter von 82 Jahren in seiner Heimatstadt gestorben. 22 Jahre von 1980 bis 2002 war János Fodor Bürgermeister in der ungarischen Stadt. Die Wurzeln für die Städtepartnerschaft wurde von Metzinger Seite von Stadtrat Frieder Gaenslen gelegt, der mit seiner Tuchfirma Ende der 80er Jahre einen Kooperationsvertrag mit einer Tuchfabrik aus Nagykálló schloss.

 
Links und rechts der Erms
KolumneLinks und rechts der Erms

»Mocki bei Let’s Dance«. Ihre Fans nennen Sie liebevoll »Mocki«. Für Nichteingeweihte: Sabrina Mockenhaupt. Sie ist eine der erfolgreichsten Langstreckenläuferinnen Deutschlands. Im vergangenen Jahr hat die in Metzingen mit ihrem Lebensgefährten Kay Gregor wohnende 39-Jährige ihre Laufschuhe an den Nagel gehängt und startet nun eine neue Karriere. Ab Freitag, 15. März, ist sie in dem beliebten RTL-Format Let’s Dance zu sehen.

 
Links und rechts der Erms
KolumneLinks und rechts der Erms

Klaus Kinkel ist tot. Der frühere FDP-Vorsitzende und ehemalige Bundesaußenminister starb am Dienstag, 5. März im Alter von 82 Jahren. Der gebürtige Metzinger war bekannt für seine schwäbischen Redewendungen, die er auch auf internationelm Parkett gern zum besten gab. Michael Theurer, der Landesvorsitzende der FDP Baden-Württemberg, dazu: »Mit Klaus Kinkel verlieren die Freien Demokraten eine Ausnahmepersönlichkeit und einen herausragenden Vertreter des Südwest-Liberalismus. Wer das Glück hatte, ihm persönlich begegnet zu sein, wird ihn nicht vergessen.

 
Links und rechts der Erms
KolumneLinks und rechts der Erms

Feldwegsanierung. Bereits am heutigen Donnerstag beginnen die Arbeiten zur Feldwegsanierung am Floriansberg und im Weimerstal. Die Fertigstellung ist zum 8. März 2019 vorgesehen. Bis dahin ist mit Behinderungen in diesem Bereich zu rechnen. 

 
Links und rechts der Erms
KolumneLinks und rechts der Erms

Thomas Zecher gestorben. Er war zusammen mit seiner Frau das Herzstück der Metzinger Medienakademie: Thomas Zecher. Völlig überraschend ist der 70-Jährige am Mittwoch, 6. Februar verstorben. Am vergangenen Freitag wurde der Leiter der Medienakademie auf dem Mühlwiesenfriedhof beigesetzt. Den gebürtigen Metzinger, zog es gleich nach dem Abitur nach München, wo er an der Filmakademie studierte. Danach war er selbstständig und arbeitete später unter anderem für den Privatsender RTL.

 
Links und Rechts der ErmsLinks und Rechts der Erms

Kinderhaus in Neuhausen. Metzingens Ortsteil Neuhausen bekommt ein Kinderhaus. Der Standort soll allerdings nicht, wie bisher geplant, im Neubaugebiet Amtäcker-Brühl sein, sondern an der Ermsstraße.

 
Links und rechts der Erms
KolumneLinks und rechts der Erms

Der Löwe lebt. Er ist der König der Tiere. Weshalb es der Löwe in der Gastronomie neben dem Hirsch oder dem Adler zu einem gewissen Namensruhm gebracht hat, ist nicht geklärt.

 
Links und rechts der Erms
KolumneLinks und rechts der Erms

Alles Neu. Der PicksRaus Markt in Metzingen Robert-Koch Weg ist seit Jahresbeginn unter neuer Leitung. Im Moment wird die Beleuchtungsanlage komplett saniert bzw. gegen eine moderne energiesparende LED Beleuchtung ausgetauscht. Trotz Umbau ist der Markt geöffnet.