Interview der WocheInterview der Woche: Konjunktur im Südwesten
Konjunktur im Südwesten

Die Wirtschaft im Südwesten befindet sich in einer Phase der Hochkonjunktur. Überhitzungstendenzen sind derzeit aber nicht zu beobachten – doch der Gipfel der Hochphase könnte bereits erklommen sein. Dr. Axel Nawrath, Vorsitzender des Vorstands der L-Bank, beleuchtet die Entwicklungen des vergangenen Jahres und nimmt Stellung zu den Perspektiven für 2018.

 
Menschenhandel
Interview der WocheInterview der Woche: Menschenhandel

Die »Ware Mensch« gehört keineswegs einem vergangenen Zeitalter an. Der Menschenhandel boomt. Im Idealfall erhalten Betroffene Unterstützung in Fachberatungsstellen wie im Fraueninformationszentrum FIZ in Stuttgart: Es berät und begleitet die Opfer vertraulich. Um mehr über das Thema zu erfahren, haben wir bei Magdalena Berrer von der Fachstelle für Frauenhandel und Frauenmigration nachgefragt. 

 
Humor als Heilmittel
Interview der WocheInterview der Woche: Humor als Heilmittel

Wenn Menschen ernsthaft erkranken, setzt sich ein professionelles medizinisches Räderwerk in Gang. Kann man in einer solchen Lebenssituation ernsthaft an gute Laune denken? Man kann nicht nur, man sollte sogar. Eine positive Stimmung fördert den Genesungsprozess wie zahlreiche wissenschaftliche Arbeiten zeigen, die von der Stiftung »Humor hilft heilen« des Entertainers Dr. Eckart von Hirschhausen gefördert werden. Am Dienstag, 9. Januar, ab 16 Uhr spricht der Entertainer im Festsaal der neuen Aula darüber. Die Veranstaltung ist ausverkauft. Wir haben mit dem Initiator, dem Diplom-Psychologen Stefan Lüttke, gesprochen, der an der Uni Tübingen zu den Ursachen und einer besseren Diagnose der Depression forscht. 

 
15 Jahre StaRT-Marketing Reutlingen
Interview der Woche Interview der Woche: 15 Jahre StaRT-Marketing Reutlingen

Wie die Zeit vergeht: Es ist noch nicht allzu lange her, da liefen nicht nur die kommunalpolitischen Fäden in der Pressestelle des Reutlinger Rathauses zusammen, sondern auch jene aus dem Freizeitsektor. Wo kann Mann/Frau/Kind was erleben, wollten viele wissen. Das Arbeitsaufkommen wuchs rasant an – das damalige Team stieß an seine Grenzen. Eine neue Stelle musste her. Und so kam Tanja Ulmer, Diplom-Geografin und Marketing Spezialistin aus Fürth nach Reutlingen. Das war vor 15 Jahren. Was bis dato alles geschah wollten wir genauer wissen und haben uns mit Ihr unterhalten.

 
40 Jahre pro familia
Interview der WocheInterview der Woche: 40 Jahre pro familia

Der pro familia Kreisverband Tübingen/Reutlingen feierte erst kürzlich sein 40-jähriges Bestehen. Um mehr über das Tätigkeitsfeld der Berater_innen und die Anfänge dieser Institution zu erfahren, haben wir bei Grit Heideker, Geschäftsführerin der pro familia Beratungsstellen Tübingen/Reutlingen, nachgefragt.

 
Keinen Segen für gleichgeschlechtliche Paare
Interview der WocheInterview der Woche: Keinen Segen für gleichgeschlechtliche Paare

In der Evangelischen Landeskirche in Württemberg wird es weiterhin keine öffentliche Segnung gleichgeschlechtlicher Paare geben: Laut Pressemitteilung hat ein darauf abzielender Gesetzentwurf des Oberkirchenrats in der kürzlich im Stuttgarter Hospitalhof tagenden Landessynode nicht die nötige Zwei-Drittel-Mehrheit gefunden. Was die Entscheidung fürs Ländle bedeutet wollten wir von Markus Mörike, dem Leiter des Samariterstifts in Grafeneck und Mitglied der evangelischen Landessynode wissen.

 
Foodsharing
Interview der WocheInterview der Woche: Foodsharing

Die zehn Publikumspreisträger beim diesjährigen swt-Umweltpreis der Stadtwerke Tübingen stehen fest. Klarer Sieger im Finale bei der Online-Abstimmung ist die Initiative Foodsharing Tübingen des Vereins foodsharing e.V.. Ein Ziel der Initiative ist es, Lebensmittel zu retten, die sonst in der Tonne landen würden. Um mehr darüber zu erfahren, haben wir bei Raika Slomma, Botschafterin von Foodsharing Tübingen, nachgefragt.

 
Welt-Aids-Tag
Interview der WocheInterview der Woche: Welt-Aids-Tag

Ende des vergangenen Jahrhunderts war es das Thema: die Immunschwächekrankheit Aids galt als unheilbar und war in aller Munde. Mittlerweile ist die Krankheit in den Medien nicht mehr so präsent, bis zum 1. Dezember. Dann ist Aids-Weltgedenktag und verschiedene Interessengruppen und Vereine organisieren Veranstaltungen. So wie auch die Aidshilfe Reutlingen-Tübingen. Wir haben bei der Geschäftsführerin Brigitte Ströbele nach dem Stand der Dinge in Sachen Aids gefragt. 

 
Cannabis
Interview der WocheInterview der Woche: Cannabis

Cannabis, eine der ältesten Heilpflanzen der Welt, ist in Deutschland seit 1929 verboten. Zu viele Negativschlagzeilen bestimmen das Bild: Kiffen, Dealen, Straftaten! Dabei kann die Pflanze viel mehr – vor allem im medizinischen Bereich. Das zumindest hat man auch seitens der Regierung verstanden und seit März 2017 Cannabis als Arzneimittel zugelassen. Wie das Ganze in der Realität aussieht, wollten wir genauer wissen und haben mit Georg Wurth vom Deutschen Hanfverband gesprochen.

 
Reinhold Messner: »Ich habe akzeptiert, dass ich älter werde«
Interview der WocheReinhold Messner: »Ich habe akzeptiert, dass ich älter werde«

Immer wieder hat er seine Grenzen gesucht: Reinhold Messner. Mit fünf stand er auf seinem ersten 3000er, mit 60 durchquerte er die Wüste Gobi. Er bestieg als Erster alle 14 Achttausender und durchquerte die größten Eis- und Sandwüsten der Erde. Jetzt blickt er in seinem neuen Vortrag »Über Leben« zurück auf sieben Jahrzehnte. Nächste Woche kommt Messner nach Reutlingen (siehe Veranstaltungsseite). Auf Großleinwand präsentiert er Fotos und Filmsequenzen über seine Expeditionen, spricht dabei über seine Heimat, seine Familie, seine Bergmuseen, über Freundschaft und Egoismus, und über die Leidenschaft, immer wieder Grenzen zu überschreiten – physisch, mental und menschlich.

 
Wildunfälle
Interview der WocheInterview der Woche: Wildunfälle

Autofahrer müssen im Herbst mit zusätzlichen Gefahren auf den Straßen rechnen: Eine von ihnen ist das erhöhte Risiko von Wildunfällen. In der Saison 2015/2016 ereigneten sich 228 550 Wildunfälle.
3 054 Personen erlitten schwere Verletzungen, 13 kamen ums Leben. 
Wir wollten mehr über das Thema erfahren. Aus diesem Grund haben wir bei Jörg Sautter, Leiter der DEKRA Niederlassung Reutlingen nachgefragt.

 
Sexuelle Gewalt an Kindern
Interview der Woche Sexuelle Gewalt an Kindern

Die Zahl ist eigentlich unglaublich: Hundertausende Kinder sind Opfer von sexueller Gewalt. Und das spielt sich nicht im Nirgendwo ab, sondern hier in Deutschland. Das geht aus einer aktuellen Studie im Auftrag des Missbrauchsbeauftragten der Bundesregierung, Johannes-Wilhelm Rörig, hervor. Kaum zu glauben, dass in einem hochentwickelten Land wie dem unseren so etwas noch immer möglich ist. Die Autorin Josefine Barbaric aus Riederich möchte mit ihrem ersten Kinderbuch »Nein, lass das!« Aufklärungsarbeit leisten. Wir haben uns mit ihr unterhalten.

 
Autismus verstehen
Interview der WocheAutismus verstehen

Es wird derzeit davon ausgegangen, dass mindestens ein Prozent der Bevölkerung zum Autismus-Spektrum gehört. Nicht wenige Menschen erfahren erst im Erwachsenenalter von ihrer neurologischen Besonderheit. Der Reutlinger Verein »Autismus verstehen« setzt sich bereits seit 2008 überregional dafür ein, die Situation von Betroffenen, Angehörigen und Unterstützern zu erleichtern. Um mehr über das Thema zu erfahren, haben wir bei den beiden Vorsitzenden, Inke Haußmann und Aurica Andres, nachgefragt:

 
Die Woche der seelischen Gesundheit
Interview der WocheWoche der seelischen Gesundheit

Überforderung, Schuldgefühle, Scham: Familien, in denen ein Elternteil psychisch erkrankt ist, stehen vor besonderen Herausforderungen. Auch die Entwicklung der Kinder kann beeinträchtigt werden. Ein tabufreier Umgang mit der Krankheit hilft die Situation zu bewältigen. Doch wie können psychische Erkrankungen kindgerecht vermittelt werden? Das haben wir Andrea Krainhöfer, Leiterin der Sozialpsychiatrischen Hilfen Reutlingen/Zollernalb der BruderhausDiakonie und ihre Kollegin Marion Krieg gefragt, die dort als Fachkraft für die Arbeit in Familien zuständig ist.

 
Regionalität
Interview der WocheRegionalität

Begriffe wie »regional« oder »aus der Region« sind rechtlich nicht geschützt. Wir haben bei der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg nachgefragt. Christiane Manthey hat geantwortet. 

 
Tierschutz
Interview der WocheTierschutz

Das Wohl der Tiere ist in aller Munde, vor allem in Zeiten des Wahlkampfes. Doch die Realität sieht anders aus Aus Anlass des Welttierschutztages am 4. Oktober haben wir mit Birgit Jahn über die Situation gesprochen.

 
Alphabetisierung
Interview der WocheAlphabetisierung

Jedes Jahr im September gibt es den Weltalphabetisierungstag. Beinahe unvorstellbar, aber auch hierzulande gibt es rund eine Million Erwachsene, die große Probleme mit dem Lesen und Schreiben haben. Um die Betroffenen künftig besser zu erreichen, hat das Kultusministerium gemeinsam mit dem Sozialministerium, dem Wirtschaftsministerium, dem Ministerium für ländlichen Raum knapp 20 weiteren Partnern aus Wirtschaft und Gesellschaft einen Landesbeirat für Alphabetisierung und Grundbildung gegründet. Was dahinter steckt, wollten wir von Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann wissen.

 
Wildkatzen
InterviewDoppelt gemoppelt

Das Projekt »Wildkatzensprung« im Bundesprogramm Biologische Vielfalt findet nach über sechs Jahren seinen erfolgreichen Abschluss. Wir haben beim BUND nachgefragt. Projektkoordinator Axel Wieland hat sich die Zeit genommen und geantwortet.

 
TV-Duell
InterviewTV-Duell

Ein harter Schlagabtausch ist dieses Jahr nicht zu erwarten: Das TV-Duell Angela Merkel gegen Martin Schulz am 3. September dürfte kaum für Überraschungen sorgen. Das ist die Einschätzung von Prof. Dr. Frank Brettschneider.

 
Doppelt gemoppelt
Interview der WocheDoppelt gemoppelt

Sommerloch hin oder her: Der Fipronil-Skandal hat die deutschen Medien fest im Griff. Nun berichtet die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg, dass doppelt gestempelte Eier über die Herkunft keine exakte Auskunft geben. Wir wollten es genauer wissen und haben mit Christiane Manthey, der Abteilungsleiterin für Lebensmittel und Ernährung gesprochen. 

 
Fahrradklau
Interview der WocheInterview der Woche: Fahrradklau

Fahrradklau findet stündlich zigfach in Deutschland statt. Der Schaden beläuft sich auf rund 177 Millionen Euro im Jahr. Das Diebesgut wird »am Stück« oder in Einzelteilen auf Floh- und Wochenend-Märkten aber auch via Internet weiterverkauft. Letztes Jahr waren es insgesamt 332 486 gestohlene Fahrräder. Die Polizei kennt sich mit dem Thema aus, hat jährlich etliche »Anzeigen gegen unbekannt« aufzunehmen. Aus diesem Grund haben wir bei Andrea Kopp vom Polizeipräsidium Reutlingen nachgehakt.