Stift Urach: Bärbel Hartmann wird am 15. Dezember verabschiedet Die Maihöfers übernehmen
Die Maihöfers übernehmen

BAD URACH/STUTTGART. Das Theologenehepaar Elke und Conrad Maihöfer leitet in Zukunft das Einkehrhaus der Evangelischen Landeskirche in Württemberg, Stift Urach. Die Pfarrerin und der Pfarrer der Tübinger Jakobuskirchengemeinde übernehmen zu je 50 Prozent die Stelle der bisherigen Leiterin, Kirchenrätin Bärbel Hartmann, die zum Ende des Jahres in den Ruhestand geht. 

 
Rotkäppchen 4.0
Theateraufführung: Rund 40 Schüler der Geschwister-Scholl-Realschule rockten die BühneRotkäppchen 4.0

BAD URACH. Tanzen statt Vokabeln pauken, Singen statt Mathe und als Maß für den Erfolg Applaus statt Noten: Rund 40 Schüler der Geschwister-Scholl-Realschule in Bad Urach waren auf und hinter der Bühne der der Festhalle zu Hochform aufgelaufen, boten eine ungewöhnliche Musical-Version der altbekannten deutschen Märchen. Die rundum gelungene Aufführung der Musical-AG wurde von Mitschülern, Eltern und Freunden bejubelt.

 
Das i-Tüpfelchen
Tourismusinformation ausgezeichnetDas i-Tüpfelchen

BAD URACH. Die Kurverwaltung Bad Urach im Haus des Gastes wurd erneut mit der offiziellen i-Marke des Deutschen Tourismusverbands e.V. ausgezeichnet. Der Zweck der Marke ist es, Besucher auf dem schnellsten Weg zu dem Standort der Touristeninformation zu führen und dient ihnen auch als Qualitätshinweis. Die Kurverwaltung musste sich für die Zertifizierung 14 Mindestkriterien stellen, darunter Parkplätze in unmittelbarer Nähe oder etwa ein barrierefreier Zugang. Diese Kriterien wurden dann von einem unangekündigten Prüfer des Tourismusverbandes geprüft.

 
»Das ist sensationell«
Cem Özdemir hat drei Aktien gekauft – die ENAG freut sich»Das ist sensationell«

BAD URACH. 7771 Aktien der Erms-Neckar-Bahn (ENAG) sind seit der Gründung der Aktiengesellschaft im Jahr 1992 im Umlauf, kaum ein Anteilseigner ist jedoch namentlich bekannt: »Wir wissen nicht, wer alles eine hat«, gibt Vorstandsvorsitzender Carsten Strähle zu. Ein Aktienbesitzer ist indes nicht nur ihm bestens bekannt: Grünen-Politiker Cem Özdemir hat jüngst drei Aktien zum Nennwert von je 50 Euro gekauft. »Das ist sensationell«, freute sich der gebürtige Bad Uracher Özdemir bei der Übergabe der Aktien, die passenderweise am Bahnhof stattfand.

 
Genuss-Station zwischen Reben
TSV Urach – Nordic Walking zur WeinprobeGenuss-Station zwischen Reben

BAD URACH. Bei bestem Wetter starteten fast vierzig Nordic-Walker aus den verschiedenen
Gruppen der Abteilung Turnen im TSV Urach mit der Ermstalbahn zum diesjährigen Wein-Walking, zu Deutsch: Weinwanderung.

 
Zeitreise ins Mittelalter
Zum zweiten Mal: Kulinarisch-kunsthandwerklicher Herbstmarkt – am 27. und 28. OktoberZeitreise ins Mittelalter

BAD URACH. Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr möchten die beiden »Schlossherrinnen« Stefanie Leisentritt und Johanna Kugele das Thema »Graf Eberhards Pilgerreise im Jahr 1468« gerne wieder aufgreifen. Die beiden Programmgestalter laden deshalb am Samstag, 27. und Sonntag, 28. Oktober zum Kulinarisch-kunsthandwerklicher Herbstmarkt in die Dürnitz des Residenzschlosses Urach ein. Der 2. November 2018 ist der 550ste Jahrestag seiner Rückkehr von der Pilgerfahrt und so gibt es am 27. und 28. Oktober die Gelegenheit für die Besucher, in der spätgotischen Dürnitz des Schlosses anhand von rund 30 Marktständen die Reise des Grafen nach Jerusalem kunsthandwerklich und kulinarisch nachzuerleben.

 
Ein starkes Zeichen gesetzt
MünsingenEin starkes Zeichen gesetzt

Mitten in Münsingens Altstadt haben Jobcenter und die Agentur für Arbeit unter einem Dach ihre neuen, modernen Räume bezogen.

 
Wittlinger Steige frei
Rekordverdächtige Bauzeit – 1,8 Millionen Euro investiert Wittlinger Steige frei

BAD URACH/WITTLINGEN. Die Wittlinger Steige ist nach sechsmonatiger Bauzeit wieder für den Verkehr geöffnet, von einer »Meisterleistung« sprach Ortsvorsteher Horst Vöhringer bei der offiziellen Freigabe angesichts der rekordverdächtigen Bauzeit: Start war am 9. April. Die Bedeutung der Verbindung für den Bad Uracher Stadtteil unterstrich Landrat Thomas Reumann: »Steigen sind wichtige Lebensadern im ländlichen Raum und haben eine große Bedeutung für die Infrastruktur.«

 
B 28: Beginn der Sanierungsarbeiten bei Bad UrachBöhringer Steige zu

BAD URACH/BÖHRINGEN. Des einen Freud, des anderen Leid: Gerade ist für die Autofahrer »Freie Fahrt« auf der Wittlinger Steige möglich – schon wird an anderer Stelle eine weitere wichtige Straße für lange Zeit voll gesperrt. Seit Montag laufen die Hangrutscharbeiten an der Böhringer Steige bei Bad Urach im Verlauf der B 28. Seither ist die Böhringer Steige für den Verkehr voll gesperrt.

 
Alles rund um den leckeren Gesundmacher
Drittes Apfelfest in Bad UrachAlles rund um den leckeren Gesundmacher

BAD URACH. Zum inzwischen dritten Mal rücken der Obst- und Gartenbauverein in einer gemeinsamen Aktion mit Bad Urach Aktiv den Apfel in den Mittelpunkt eines Festes, zudem öffnen von 11 bis 18 Uhr die Bad Uracher Einzelhändler ihre Türen zum Einkauf. Besucher müssen am Sonntag,
7. Oktober viel Zeit mitbringen für einen Bummel durch die Stadt, die Devise heißt: Schauen und sich informieren, ausprobieren und shoppen. 

 
Experimentell und traditionell
Herbstliche Musiktage in Bad UrachExperimentell und traditionell

BAD URACH. Neue Wege einschlagen und gleichzeitig bewährt-erfolgreiche Pfade weiter verfolgen: Mit einem Mix aus experimenteller Elementen und traditionellen Liederabenden punkten die Macher der Herbstlichen Musiktage (HMT). Das zeigt jedenfalls der Vorverkauf: »Wir haben ein neues Publikum erreicht«, freut sich HMT-Organisator Thomas Braun. Von einem Glücksfall spricht der musikalische Leiter Florian Prey hinsichtlich der Verpflichtung des STEGREIF.orchester Berlin: Die jungen Musiker werden am Montag, 1. Oktober, 19.30 Uhr, in der Bad Uracher Festhalle bei ihrem STEGREIF.Konzert Brahms auf ungewöhnliche Art interpretieren, rekomponieren und unkonventionell präsentieren – die klassische Bestuhlung ist aufgehoben, die Musiker laufen zum Teil barfuß durchs Publikum und es wird mit Nebelmaschinen gearbeitet.

 
Kopie_Eisenbahn-Nostalgie pur
Die Schwäbische Alb-Bahn feiert sich und 125 Jahre Bahnstrecke Honau-Engstingen-Münsingen – Finale Jubiläumsveranstaltung am 3. OktoberEisenbahn-Nostalgie pur

MÜNSINGEN/REGION. Am letzten Septembersonntag und noch einmal am 3. Oktober lädt die Schwäbische Alb-Bahn anlässlich dreier Jubiläen zu Bahnhofsfesten auf den Münsinger Bahnhof. Gefeiert werden 125 Jahre Bahnstrecke Honau-Engstingen-Münsingen, 15 Jahre Schwäbische Alb-Bahn e.V. sowie das zehnjährige Bestehen der Schwäbischen Alb-Bahn-GmbH. Im Mittelpunkt der Jubiläumsveranstaltungen steht das zweitägige Bahnhofsfest am Sonntag, 30. September, und am Mittwoch, 3. Oktober, dem Tag der Deutschen Einheit. Zwei Tage, an denen sich das Münsinger Bahnhofsgelände in eine historische Eisenbahnschau verwandelt.

 
Erfolgreiche Zertifizierung
Ahlstrom-Munksjö: betriebliches Gesundheitsmanagements – Vorreiterolle eingenommenErfolgreiche Zertifizierung

DETTINGEN. Die TÜV NORD CERT GmbH hat das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) der Ahlstrom-Munksjö Dettingen GmbH nach DIN SPEC 91020 zertifiziert. Mit der Erteilung des Zertifikats bescheinigt TÜV Nord Cert GmbH dem Hersteller von Spezialpapieren die erfolgreiche Implementierung und Wirksamkeit seines Betrieblichen Gesundheitsmanagements. Als ganzheitliches System umfasst das BGM bei Ahlstrom-Munksjö sowohl Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz, als auch das betriebliche Eingliederungs-management und die Gesundheitsförderung.

 
Aufpreis von fünf Euro auf den Tagespreis
Obstannahme für »ebbes Guad’s« gestartet – gesunde und vollreife Äpfel werden gesucht – Sortiment hat sich vergrößert Aufpreis von fünf Euro auf den Tagespreis

REGION. Es ist wieder soweit! Seite dieser Woche wird das vollreife Obst der Streuobstwiesen angenommen, um »ebbes Guad´s« draus zu machen. Die Keltereien, die die Früchte aus dem Landkreis und dem Biosphärengebiet Schwäbische Alb verarbeiten, starten die Annahme dieses Jahr außerordentlich früh. Das ist dem Verlauf der Witterung diesen Jahres geschuldet: die Reife der Obstsorten tritt drei Wochen früher ein als üblich.

 
»Entdecken, was uns verbindet«
Stiftsfest und Tag des offenen Denkmals am 8. und 9. September»Entdecken, was uns verbindet«

BAD URACH. Den Auftakt gestaltet am Samstagabend um 19.30 Uhr das a-cappella Quartett Rasselbande, bestehend aus vier dem Knabenchor capella vocalis Reutlingen entwachsenen Studenten. Ihr Repertoire reicht von klassischen Stücken über deutsche Volkslieder, Evergreens bis hin zu Songs der deutschen, englischen und französischen Popmusik.

 
Pioniere im Bereich Hydraulik
125-jähriges Jubiläum: Schwäbisches Traditionsunternehmen Magura hat Grund zur FreudePioniere im Bereich Hydraulik

BAD URACH. Von der familiären Maschinenwerkstätte zu einem der größten Hersteller für hydraulische Bremssysteme und modernste Zweirad-Komponenten: Magura feierte kürzlich sein 125-jähriges Jubiläum. Mit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1893 legte der Erfinder und Tüftler Gustav Magenwirth die Basis für die kontinuierliche Weiterentwicklung von Magura.

 
Feine Gesellschaft
Residenzschloß: Intrigen, Liebschaften und MätressenFeine Gesellschaft

BAD URACH. Vieles, was heute die Klatschspalten der Boulevardpresse füllt, gab es auch schon im historischen Württemberg. Ob die zahlreichen Liebschaften eines Herzogs Carl Eugen oder die Mätressengeschichten eines Herzogs Friedrich, die Schlossbesucher dürfen gespannt sein auf Geschichten von fürstlichen Liebschaften und Intrigen.

 
Ritterburg, Staatsgefängnis und Wiege des Landes Baden Württemberg
Neues Konzept: Burgführungen auf dem HohenneuffenRitterburg, Staatsgefängnis und Wiege des Landes Baden Württemberg

HOHENNEUFFEN. Als eine von rund 250 mittelalterlichen Höhenburgen entlang des Albtraufs thront der mächtige Hohenneuffen auf einem durch alle Jahrhunderte hindurch uneinnehmbaren Kalksteinfelsen. Die Festungsruine wurde schon im 19. Jahrhundert zu einem beliebten Ausflugsziel und ist es bis heute geblieben – dank der atemberaubenden Aussicht auf das weite Umland und der hervorragenden Gastronomie im Oberen Burghof. 

 
Sehr knapper Wahlausgang
Königin und Prinzessin als Vertreterin des WacholderzentrumsSehr knapper Wahlausgang

GOMADINGEN. Mit Anja Winter als 6. Wacholderkönigin und Wacholderprinzessin Isabel Reiner stehen die Botschafterinnen des Großen Lautertals fest. Beim Gomadinger Dorffest stimmten die Besucher in geheimer Wahl ab, die nur sehr knapp und zugunsten der Hotelbetriebswirtin ausfiel. Ein Kopf-an-Kopf-Rennen lieferten sich die beiden Kandidatinnen, die beim Gomadinger Dorffest einige Aufgaben zu erfüllen hatten.

 
Bach’sche Musik im Mittelpunkt
Gesprächskantate mit Profiorchester, Gesangsolisten und ProjektchorBach’sche Musik im Mittelpunkt

BAD URACH. Die ersten Anmeldungen für das Gesprächskonzert »Kantate zum Mitsingen« sind eingegangen, mit der Bachkantate BWV 161 »Komm, du süße Todesstunde« das Thema gewählt. Gedacht ist dieses Singfreizeitwochenende vom 31. August bis 2. September für ambitionierte, chorerfahrene Sängerinnen und Sänger, die gerne im Chor singen und sich musikalisch-theologisch mit dem Werk auseinandersetzen.

 
Roadmovie und Komödien
Bad Urach Open-Air-Kino im Schloßhof – Teil 2 vom 2. bis 4. AugustRoadmovie und Komödien

BAD URACH. Das Open-Air-Kino im Schloßhof, organisiert vom Stadtjugendring, geht in die zweite Runde. Mit »Laible & Frisch - Do goht dr Doig« holen sie das ofenfrische Abenteuer an seinen Drehort zurück. Traditionsbäcker gegen Industriebäcker und umgekehrt – schwäbischer Humor zum Vergnügen.