»Tag der offenen Gartentür« – Obst- und Gartenbauverein macht mit – als einziger in der RegionVon Kräuterduft und stressfreiem Gärtnern
Von Kräuterduft und stressfreiem Gärtnern

BAD URACH. Der Lehr- und Schaugarten des Bad Uracher Obst- und Gartenbauvereins (OGV) ist ein Kleinod, das im Verborgenen blüht und dessen Besuch sich aber lohnt: Am Sonntag, 24. Juni öffnen sich die Türen des von Streuobstwiesen umgebenen Gartenareals – insgesamt umfasst das Gelände 1,4 Hektar. Die Bäume sind voller Obst und die Johannisbeeren kurz vor der Reife, das Gemüse wächst und über allem liegt der Duft von Kräutern – von 11 bis 17 Uhr kann Jung und Alt das Gartenparadies am Unteren Galgenberg einerseits auf eigene Faust erkunden und sich andererseits bei Fachfrauen gezielt informieren.

 
»Klangerfühlt«
Herbstliche Musiktage: Start Ende September – Vorverkauf läuft – neues Konzept»Klangerfühlt«

BAD URACH. Alte Wege nicht komplett verlassen und doch neues wagen: Die 38. Herbstlichen Musiktage von Samstag, 29. September, bis Freitag, 5. Oktober, sind zwar weiterhin geprägt vom klassischen Gesang, doch mit Chanson und Schlager, Percussion und einem im Zuschauerraum umherlaufenden Orchester sollen neue, vor allem aber junge Besucher angesprochen werden. 

 
Künftig Tempo 50
Entschleunigung für Biker im LautertalKünftig Tempo 50

MÜNSINGEN/REUTLINGEN. Ab Mitte Juni müssen Motorradfahrer im Großen Lautertal Geschwindigkeitsbegrenzungen hinnehmen: Auf mehr als der Hälfte der zirka acht Kilometer langen Strecke zwischen Buttenhausen und Indelhausen gilt dann Tempo 50 jeweils 500 Meter vor und nach den Ortseingangs- und Ortsausgangsschildern.

 
Laufrad-Rennen hat Premiere
Stadtlauf Bad Urach – Anmeldung läuftLaufrad-Rennen hat Premiere

BAD URACH. Wenn die Uracher Innenstadt für einen Tag zu einer Sportstätte wird, steht eine Traditionsveranstaltung auf dem Programm: der Stadtlauf. Am Samstag, 9. Juni ist es wieder so weit, dann absolvieren Teilnehmer jeden Alters eine Runde nach der anderen, darunter Lauf-Anfänger in den Schülerrunden ebenso wie ambitionierte Breitensportler im Hauptlauf. Erstmals am Start sind auch zwei- und dreijährige Kinder, die indes mit einem Hilfsmittel eine 150 Meter lange Strecke absolvieren dürfen: dem Laufrad.

 
»Bad Urach verbindet schon heute«
Fachkommission besucht Bad Urach»Bad Urach verbindet schon heute«

BAD URACH. Kürzlich waren es die interessierten Bad Uracherinnen und Bad Uracher, die sich auf den Spuren der geplanten Gartenschau durch das Kurgebiet und die Innenstadt bewegten und sich über die geplanten Maßnahmen informierten. Fast dieselbe Besichtigungsroute nahm am Dienstag die Fachkommission des Landes bei ihrem Besuch in Bad Urach. 

 
Weg frei für nächste Bankenfusion
Vertreterversammlung stimmt mehrheitlich zu Weg frei für nächste Bankenfusion

REGION. Wie groß die Last war, die den Verantwortlichen bei der Vertreterversammlung am 27. April von den Schultern genommen wurde, lässt sich am besten auf der Homepage der Raiffeisenbank Vordere Alb ersehen: »Wir sagen Danke. Danke zu der sehr großen Zustimmung zur Fusion mit der Volksbank Ermstal-Alb. Wir freuen uns, dass so viele Mitglieder uns ihr Vertrauen ausgesprochen haben.«

 
»Urach ist die Mutter aller Spargelstädte«
»Von Tisch und Tafel«»Urach ist die Mutter aller Spargelstädte«

BAD URACH. Schwetzingen und Bruchsal  mögen zwar heutzutage die Spargelhochburgen im Ländle sein, doch der erste Spargel wurde in Urach angebaut: »Urach ist die Mutter aller Spargelstädte«, verkündete dieser Tage Michael Hörmann, Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser und Gärten, die Sensation der Kulinarik-Historie.

 
4 Fotos
Beste Laune bei knapp 90 Grad
Albthermen aufgehübscht Beste Laune bei knapp 90 Grad

BAD URACH. Es ist vollbracht: »Das Nestle« in den Albthermen öffnete am Wochenende erstmals die Türen. Die lange Durststrecke ist somit vorüber und für Saunagänger gehört das bis dato beengte Blockhüttendasein endgültig der Vergangenheit an.

 
Dreimal klassische Musik hautnah
Bad UrachDreimal klassische Musik hautnah

Freunde der Kammermusik kommen vom 19. bis 21. April im Bürgerhaus Schlossmühle, Prof.-Dr.-Willi-Dettinger-Saal auf ihre Kosten.

 
Kapazitäten sind da
Vertreter der Kreishandwerkerschaft und der Innungen tauschten sich aus Kapazitäten sind da

LANDKREIS REUTLINGEN. Eine gute Entwicklung in der Baukonjunktur sieht der Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Reutlingen, Ewald Heinzelmann, derzeit im Landkreis und auch landesweit. »Dass Handwerker hingegen schlecht zu bekommen seien, wie manche glauben, trifft generell nicht zu und ist allenfalls im Einzelnen mal ein Problem«, so Heinzelmann in dem Mediengespräch.

 
Nicht nur mental vorbereiten
Die Motorradsaison beginntNicht nur mental vorbereiten

REGION. Die Motorradsaison steht vor der Tür – ab April holen viele wieder ihre Maschinen aus der Garage. Vereinzelt locken aber schon jetzt die ersten Sonnenstrahlen einige Motorradfahrer auf die Straßen.

 
Mal detektivisch, mal spielerisch
In den Osterferien: KindererlebnistageMal detektivisch, mal spielerisch

BAD URACH. Die Entdeckerwelt in Bad Urach bietet Spannung, Spaß und ein Suchspiel zu Ostern. Drei Außentouren und eine interaktive Ausstellung lassen Kinder eintauchen in Geschichte und Gegenwart - mal detektivisch, mal spielerisch. Während der Ferientage können die jungen Besucher der Entdeckerwelt auf Ostereiersuche gehen.

 
3 Fotos
Ziel: Lebensmittel, die mehr als regional sind
AlbZiel: Lebensmittel, die mehr als regional sind

Im Biosphärengebiet Schwäbische Alb entsteht derzeit mit »ALBGEMACHT« eine Regionalmarke, die im Kern die biologische Vielfalt auf den Wiesen und Äckern erhält und fördert.

 
»Bad Urach blüht auf«
Es ist was los am Wochenende – zwei Tage Ostermarkt im Uracher Schloss – einen Tag regionaler Bauernmarkt im Ortskern»Bad Urach blüht auf«

Wer am kommenden Wochenende noch nichts vorhat, der sollte nach Bad Urach kommen. In der Kurstadt ist einiges los:
Zum einen lockt der Ostermarkt am 17. und 18. März im Residenzschloss, zum anderen verwandelt sich der wunderschöne Marktplatz am Sonntag in einen abwechslungsreichen Bauernmarkt. Drumherum kann in der Zeit von 12 bis 17 Uhr nach Herzenslust in den Einzelhandelsgeschäften nach den passenden Ostergeschenken Ausschau gehalten werden. Unter dem Motto »Bad Urach blüht auf« hat sich »Bad Urach aktiv« wieder einiges einfallen lassen. Und um dem Motto gerecht zu werden, verteilen die Einzelhändler an die Kunden einen kleinen aufblühenden Gruß.

 
13 Fotos
Bizarre Gebilde
Uracher Wasserfall Bizarre Gebilde

BAD URACH. Das gibt’s auch nicht alle Tage: Bei Temperaturen weit unter dem Gefrierpunkt und eisigem Ostwind zog der Wasserfall richtig viele Menschen an. Das kam schon einer kleinen Völkerwanderung nahe, was letzte Woche dort geschah. Natürlich hatten die meisten ihr Smartphone einsatzbereit, um schnell und unkompliziert die durchaus beeindruckenden Bilder mit aller Welt in den sozialen Netzwerken zu teilen. Unser Fotograf Dieter Reisner hat sich logischer Weise auch auf den Weg gemacht, wenngleich auch seine Motivation ein wenig anders aussah.

 
Eine Spurensuche
Residenzschloss – 290 Jahre Herzog Carl EugenEine Spurensuche

BAD URACH. Mitten in Bad Urach steht seit über 600 Jahren das ehemalige Residenzschloss, dessen Geschichte eng mit zahlreichen württembergischen Landesherren verbunden ist. Einer der berühmtesten und berüchtigtsten ist Herzog Carl Eugen, dessen Geburtstag sich dieses Jahr zum 290. Mal jährt. Der berühmte Herrscher liebte das Jagdschlösschen in Urach und hielt sich hier mehrfach zur Erholung und Vergnügung auf. Den Geschichten wird die Historikerin Stefanie Leisentritt in einer kleinen Zeitreise »290 Jahre Herzog Carl Eugen - Eine Spurensuche in Schloss und Stadt Urach« am Mittwoch, den 7. März 2018, um 19.00 Uhr nachgehen.

 
Bewegende Bilder, große Naturfilme
Auf der AlbBewegende Bilder, große Naturfilme

Große Naturfilme, überraschende Newcomer-Filmprojekte, spannende Kinderfilme und ungewöhnlich erzählte Geschichten – das macht das NaturVision Filmfestival aus.

 
Live in Futschikato
KulturMomente Bad UrachLive in Futschikato

BAD URACH. Einen Abend der Extraklasse bietet Tina Häussermann am Sonntag, 25. Februar, 19 Uhr im Bürgerhaus Schlossmühle in Bad Urach. Die Kabarettistin und Musikerin tauscht die rosa-rote Brille gegen die schwarze der Realität und spricht Dinge an, die sonst oft schön geredet werden.

 
Der Frauenversteher
Dettinger Kabarett-TageDer Frauenversteher

DETTINGEN. Die diesjährigen Dettinger Kabarett-Tage starten am Samstag, 24. Februar, 20 Uhr mit Erik Lehmannn – alias Uwe Wallisch »Der Frauenversteher«. Denn in einer Welt, die sich gegen den kleinen Mann verschworen hat – in einer Welt, in der selbst Gartenzwerge gegen Überfremdung demonstrieren – in einer solchen Welt braucht es einen kühlen Kopf: Uwe Wallisch – Hobbybastler, Kleingärtner, Mensch!

 
Gelbe Karte gezogen
Geopark Schwäbische Alb weist Mängel auf – Anerkennung von UNESCO nur für zwei weitere JahreGelbe Karte gezogen

MÜNSINGEN. »Mit Besorgnis« haben der Vorsitzende sowie der Geschäftsführer des UNESCO Global Geoparks Schwäbische Alb, Erster Landesbeamter Markus Möller und Dr. Siegfried Roth die Entscheidung der UNESCO Global Geopark Council (UGGpC) zur Kenntnis genommen, dem Geopark die sogenannte »Gelbe Karte« zu verleihen. Der Geopark wurde im Sommer 2017 von Experten im Auftrag der UNESCO rezertifiziert. In einem Schreiben der deutschen UNESCO-Kommission wurde nun mitgeteilt, dass der Geopark eine sogenannte »gelbe Karte« erhält. Dies bedeutet, dass der Geopark sich zwar positiv weiter entwickelt hat, aber auch Mängel aufweist. Die UNESCO-Anerkennung wird damit statt um vier nur um zwei Jahre verlängert und der Geopark wird hernach erneut evaluiert.

 
Super Ergebnis
Haushalt Bad Urach: Super Ergebnis

BAD URACH. Landauf landab profitieren die Kommunen von der guten Konjunktur. Da machen auch die Bad Uracher keine Ausnahme. Und so stellt sich auch die wirtschaftliche Lage in Bad Urach positiv dar. Dies wurde jetzt deutlich als der Haushaltsplan in den Gemeinderat eingebracht wurde. Das Zahlenwerk weist im Einnahmen- und Ausgabenbereich 41,2 Millionen Euro aus, was ein neuer Rekord für die Kurstadt bedeutet: Ein Anstieg um 1,92 Millionen Euro gegenüber dem Vorjahr.