Sirchinger SteigeEin Ende ist (fast) in Sicht

Bad Urach. Seit 7. Oktober 2019 saniert das Regierungspräsidium Tübingen die Hangrutschung an der L 249 Sirchinger Steige bei Bad Urach im Bereich der Einmündung der Hanner Steige. Seit Wochenbeginn laufen  die Instandsetzung des Fahrbahnbelags der L 249 unterhalb des Anschlusses der Hanner Steige (K 6708). Die Sanierung des Fahrbahnbelags in diesem rund 30 Meter langen Teilabschnitt ist zur Erhaltung der Verkehrssicherheit erforderlich. Der Fahrbahnbelag weist dort massive Risse, Setzungen, Spurrinnen und Verdrückungen auf. 

Dem Gerstensaft zu Ehren
Bei Kulturach zum 15-Jährigen:Dem Gerstensaft zu Ehren

BAD URACH. Aus Kulturveranstaltern werden Akteure, wenn das Kulturach-Team im Residenzschloss Jubiläum feiert: Vor 15 Jahren ist die Initiative angetreten, in leer stehenden Läden Kultur fürs »Mittelalter« zu bieten. Damals wie heute heißt die Devise für die Kulturacher: »Da braut sich etwas zusammen«.

 
Kulturforum aktuell Kein Novemberblues

METZINGEN. Wenn die Tage kürzer und die Abende lang und länger werden, heißt das noch lange nicht, dass nichts los ist. Dem Novemberblues zum Trotz, gibt’s auch im sogenannten »dunklen Monat« im Kulturforum interessante Veranstaltungen.

 
Biosphärengebiet Schwäbische Alb – Fördermittel nutzen – Antrag stellenInnovative Projekte gesucht

REGION. Das Förderprogramm »Biosphärengebiet Schwäbische Alb« unterstützt mit jährlich  200 000 Euro innovative und nachhaltige Projekte im Biosphärengebiet. Die vollständig ausgefüllten Antragsunterlagen für die anstehende Förderrunde 2020 müssen der Geschäftsstelle des Biosphärengebiets bis spätestens 15. November 2019 vorliegen.