Neujahrsempfang der Stadt Münsingen und der ÖkumeneDie Angst der Überfremdung
34 Fotos
Die Angst der Überfremdung

MÜNSINGEN. Freundliche Gesten, einherzlicher Händedruck und zu jedem ein nettes Wort, das brachten Münsingens Bürgermeister Mike Münzing und die anwesenden Vertreter der Ökumene jedem Gast beim diesjährigen Neujahrsempfang entgegen. Mit dabei waren erstmals auch drei junge Menschen aus Ghana, die nun zur Gemeinde gehören. Für Mike Münzing ein weiteres Beispiel, wie Integration gelebt werden kann.

Am Puls der Zeit
Coaching4Future am GymnasiumAm Puls der Zeit

BAD URACH. Das Bildungsnetzwerk der Baden-Württemberg Stiftung unterstützt Schülerinnen und Schüler bei der Berufsorientierung und informiert über Perspektiven im technisch-naturwissenschaftlichen Bereich. Am kommenden Dienstag informiert ein Coaching-Team am Graf-Eberhard-Gymnasium, um was es dabei geht. 

 
Im Land des Löwenmenschen
Auf der CMT: Die Region hat sich neu aufgestelltIm Land des Löwenmenschen

REGION. Rundum erneuert in allen Bereichen präsentiert sich der Schwäbische Alb Tourismus (SAT) 2015 auf der Stuttgarter Reisemesse CMT. Grundlage der Neukonzeption ist eine auf drei Meilensteinen basierende Zukunftsstrategie, von der vor allem der Gast profitieren soll. 

 
»Komisch im Sinne von seltsam«
Kleinkunstfrühling»Komisch im Sinne von seltsam«

NECKARTENZLINGEN. Der Kulturring Neckartenzlingen e. V. lädt am Freitag, 23. Januar, um  20 Uhr, zum Kleinkunstfrühling in die Melchiorfesthalle ein. Im Programm: »Komisch im Sinne von seltsam«, Musik und Kabarett von und mit Anna Piechotta.